Beziehungsstreit bei Kraiburg eskaliert

Hollywoodreife Szenen auf der Innbrücke

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kraiburg am Inn - Wahrlich filmreife Szenen spielten sich in der Nacht auf Samstag auf der alten Innbrücke ab. Es begann alles mit einem scheinbar "normalen" Beziehungsstreit:

Liebeskummer und Eifersucht führten zunächst zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 25-Jährigen gegen 22 Uhr am Freitagabend. Ein 22-Jähriger hatte dem neuen Freund seiner Ex-Freundin einen Fußtritt in den Bauch verpasst. Nach bisherigem Ermittlungsstand spielten sich danach filmreife Szenen auf der alten Innbrücke ab. 

Der Trittgeschädigte und seine Freundin wollten im Auto eines Bekannten wegfahren, als mitten auf der Brücke der Verschmähte wieder auftauchte und die Straße blockierte. Er zwang den Fahrer des Autos zu einer Vollbremsung. Danach sprang er auf die Motorhaube des Autos und begann mit den Fäusten auf die Windschutzscheibe einzuschlagen, sie ging dabei auch zu Bruch. Durch diesen Angriff erschreckt versuchte der Fahrer durch Rückwärtsfahren den Aggressor loszuwerden. Dabei übersah er jedoch einen zwischenzeitlich hinter ihm wartenden VW-Bus eines Kraiburgers, den er folglich touchierte. 

Der Angreifer ließ dann von dem Auto ab und flüchtete mit einem Bekannten. Beide waren namentlich bekannt. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte zu keinem Erfolg. Ermittlungen der Polizeiinspektion Waldkraiburg folgen.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser