Mit dem Taxi wäre es günstiger gewesen...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Hätte die Autofahrerin nur mal der Polizei besser zugehört: Denn als die Beamten das kontrollierte Auto noch ein weiteres Mal antrafen, war Schluss mit lustig:

Am frühen Samstagmorgen wurde ein Kleinwagen am Ludwigsplatz einer Kontrolle unterzogen, nachdem mehr Personen in den Wagen einsteigen wollten, als Sitzplätze vorhanden waren. Die Fahrerin und die Insassen wurden darüber aufgeklärt, dass dies nicht zulässig und zudem gefährlich sei. Insbesondere bei einem Unfall können durch nicht gesicherte Personen weitere Mitfahrer erheblich verletzt werden.

Kurze Zeit später wurde das Fahrzeug jedoch fahrend und überbesetzt angetroffen. Drei der Insassen waren nicht angeschnallt und wurden aufgrund der vorherigen Belehrung mittels kostenpflichtiger Verwarnung zu Kasse gebeten. Der quer liegende Fahrgast auf der Rückbank erwartet sogar ein Bußgeld von 60 Euro. Die Nutzung eines Taxis wäre hier deutlich günstiger gewesen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser