Video: 1860 Rosenheim "übt" Phantom-Tore

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Das Phantom-Tor von Hoffenheim hat bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Jetzt wurden die Spieler des Regionalligisten TSV 1860 dabei erwischt, wie sie heimlich solche Tore "übten":

Im Netz hat rosenheim24 jetzt ein Video gefunden, wo die Spieler der Sechziger im Jahnstadion eigenhändig das Tornetz aufschnitten und anschließend - genau wie Stefan Kießling - fleißig in Richtung des Loches zielten. Wie viele Treffer Danijel Majdancevic & Co. bei ihrer "geheimen" Trainingseinheit erzielten, ist jedoch nicht überliefert.  

Von einem Fernsehteam, das zunächst verstohlen über die Mauern des Jahnstadion gelugt hatte, darauf angesprochen, reagierten Spieler und Verantwortliche übrigens mit einem Augenzwinkern. "Vielleicht helfen uns solche Tore ja im Abstiegskampf", kommentierte Kapitän Michael Kokocinski süffisant. Teammanager Franz Höhensteiger ging sogar noch einen Schritt weiter: "Ich bin mir sicher, dass uns das die Bundesliga-Vereine bald nachahmen werden..."

Dass das Ganze nicht ganz ernst gemeint, sollte sich übrigens von selbst verstehen... ;)

redro24/mw

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser