"Gas-Geruch" in Waldkraiburg

Sauerkraut sorgt für großen Feuerwehr-Einsatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - "Starker Gasgeruch im Treppenhaus" - mit diesem Einsatzbefehl rückten Rettungskräfte zu einem Mehrfamilienhaus aus. Die Polizei kam dem (kuriosen) Grund für den "Gestank" aber schnell auf die Schliche:

Am 18. Dezember wurde der Polizeiinspektion Waldkraiburg gegen 18.55 Uhr durch einen Bewohner eines Mehrfamilienhauses mitgeteilt, dass es im Treppenhaus vor seiner Wohnung sehr stark nach Gas rieche und dass er sich nun Sorgen mache. Aufgrund dieser Mitteilung wurden die Freiwillige Feuerwehr Waldkraiburg sowie das Bayerische Rote Kreuz verständigt, welche zusammen mit einer Polizeistreife umgehend das betroffene Wohnhaus anfuhren.

Die Feuerwehr führte Messungen der Gaskonzentration durch, welche jedoch gänzlich negativ verliefen. Im Laufe des Einsatzes konnte dann durch das Gespräch mit einer weiteren Bewohnerin in Erfahrung gebracht werden, dass diese sich kurz zuvor Sauerkraut gekocht hatte. Durch die aufsteigenden Gerüche wurde nach Einschätzung der Feuerwehr der beißende Geruch im Treppenhaus verursacht. Das Haus würde darüber hinaus mit Fernwärme, nicht mit Gas beheizt. Nichts desto trotz raten Polizei und Feuerwehr, im Zweifelsfall immer die 110 oder die 112 zu wählen!

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser