Auf dem Parkplatz demoliert er Autos

Schwede schleppt toten Dachs in Fastfood-Restaurant

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Falköping/Schweden - Am Samstag spazierte ein Mann mit einem toten Dachs in einen McDonald's. Anschließend schlug er damit auf parkende Autos ein.

"Wir warteten am Drive-In Schalter auf unser Essen, als wir ihn einen toten Dachs schwingen sahen." Dies berichtet eine Augenzeugin, die staunend mitansah, wie ein Mann auf dem Parkplatz des Fastfood-Restaurants einen Dachs-Kadaver wild umher schwang. Zuvor hatte der Mann sogar mitsamt dem Dachs in der Hand das Lokal betreten, so berichtet das Internetportal boingboing.net.

Nachdem er vom Personal höflich darum gebeten wurde, die Örtlichkeit wieder zu verlassen, begann er auf dem Parkplatz den Kadaver unkontrolliert umher zu schwingen und damit willkürlich auf herumstehende Autos einzudreschen. Die Augenzeugin erklärte, er habe das tote Tier letztendlich auf das Dach eines Wagens geworfen und dort liegengelassen. Der Aufprall des Kadavers habe mehrere Kratzspuren verursacht und Stückchen des toten Fleisches seien überall auf dem Dach verteilt.

Die Polizei entfernte den Störenfried schließlich vom Grundstück. Es wurde keine Anzeige erstattet.

Annalina Jegg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser