Carnival Games VR erscheint am 28. Oktober

Willkommen im virtuellen Freizeitpark!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

München - 2K hat heute Carnival Games VR angekündigt, eine neue Version der beliebten Reihe von Cat Daddy Games, die weltweit über neun Millionen Mal verkauft wurde.

Carnival Games VR ist die erste Virtual-Reality-Veröffentlichung von 2K, mit der das Unternehmen in die neueste Technologie einsteigt und den Spielern Spaß und Unterhaltung in Form von zwölf verschiedenen Carnival-Spielen direkt nach Hause bringt – als komplett neues, aufregendes Unterhaltungs-Erlebnis. 

"Virtual Reality ist eine aufregende neue Plattform, die das Potenzial hat, die Art und Weise zu verändern, wie interaktive Unterhaltung erschaffen und erlebt wird", so Sarah Anderson, SVP of Marketing bei 2K. "Unser erster Vorstoß in diese neue Welt soll ein leicht zugängliches Unterhaltungserlebnis sein, durch das die Spieler in den bekannten, klassischen Spielspaß unserer Reihe Carnival Games eintauchen können. 

Die stilisierten interaktiven Umgebungen und die brandneuen Spielelemente von Carnival Games VR sorgen dafür, dass die Spieler die magische Atmosphäre der Carnival-Reihe wie nie zuvor erleben können." 

In Carnival Games VR können die Spieler den Park erkunden, mit Standbesitzern interagieren und bis zu zwölf verschiedene Spiele spielen. Ob sie ein Schloss an der Kletterwand erklimmen oder bei Wuppi-Ball um die Bestmarke rollen – für jeden ist etwas geboten. 

Bei allen Spielen in den vier verschiedenen Carnival-Straßen können Tickets verdient und gegen tolle virtuelle Preise oder Freischaltungen für weitere Spiele eingetauscht werden. Alle Preise werden in einem Spielzimmer aufbewahrt, wo einzigartige Erfolge freigeschaltet werden können. 

Außerdem können die Spieler ihre Freunde herausfordern, um zu sehen, wer den ersten Platz auf der Online-Bestenliste ergattern kann. 

Carnival Games VR erscheint am 28. Oktober 2016 zum Preis von 19,99 Euro als digitaler Download für HTC Vive und PlayStation®VR und gegen Ende des Jahres auch für Oculus Rift.

Zurück zur Übersicht: Games

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare