Echte Tierliebe

Die Geschichte von Hündin "Kelsey" geht um die Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das ist Hündin Kelsey - im Auto ihres Retters.

An tierischen Inhalten mangelt es dem Internet nicht - dennoch geht nun eine Hunde-Geschichte um die Welt. Mit gutem Grund: Denn was aus Hündin Kelsey geworden ist, kann man kaum glauben.

An tierischen Inhalten mangelt es dem World Wide Web nicht. Doch Hündin "Kelsey" schaffte es, dass ihre Bilder um die Welt gehen. Bereits 345.000 mal (Stand: 7. August, 17.20 Uhr) wurde die Geschichte der Hündin angeschaut - 17 Stunden nachdem sie auf der Foto-Plattform imgur.com hochgeladen wurde.

Kein Wunder, denn diese Geschichte geht ans Herz! Kelseys Fell ist so gut wie nicht mehr vorhanden, sie ist von Parasiten befallen und streunert durch die Gegend. Bis sie ihren Lebensretter trifft, der sie in das Auto lädt und sie in eine Tierklinik bringt. Tag und Nacht wird die Hündin "Kelsey" dort überwacht.

Kaum zu glauben, wie Kelsey wieder aufgepäppelt wurde!

Irgendwann durfte Kelsey in ein neues Zuhause ziehen. Und ist nicht mehr mit der streunenden Hundedame zu vergleichen, die von Parasiten befallen war. Wenn das nicht echte Tierliebe war!

bp

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser