Gewalt gegen Frauen

Verblüffendes Video-Experiment: Schlag sie!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Schlägt der Junge das Mädchen, wie es von ihm verlangt wird?
  • schließen

Dieses Video ist ein echter Youtube-Hit! In einem Experiment wird sechs Buben ein Mädchen vorgestellt. Dann folgt eine Charakterprüfung! Wie die Jungs auf eine rüde Ansage reagieren:

In diesem Video, das zu einem globalen YouTube-Hit geworden ist, lernen wir sechs Jungen zwischen sieben und elf Jahren kennen. Es sind charmante junge Kerle aus Italien, mit typischen Träumen für ihr Alter. Einer will Polizist werden, einer anderer Feuerwehrmann, ein weiterer Fußballprofi.

Dann wird den jungen Kerlen ein hübsches Mädchen namens Martina zur Seite gestellt. Sichtlich überrascht und schüchtern reagieren sie, hat man doch in diesem Alter oftmals mit dem anderen Geschlecht wenig am Hut.

Die nächste Herausforderung: Sie sollen Martina Komplimente machen! "Was magst du an ihr?" lautet die Frage aus dem Off. Viele reagieren verlegen, in einigen steckt jedoch schon ein Mini-Casanova. Die Haare gefallen, ihre Augen, einer geht schon sehr in die Offensive: "Ich wäre gern dein fester Freund!"

Weiter geht's: Im nächsten Schritt sollen die Jungs das Mädchen zärtlich streicheln. Auch diese Hürde meistern sie, wenn auch holprig. Sie tätscheln ihre Wange oder ihre Haare.

Danach sollen sie für Martina eine lustige Grimasse ziehen - kein Problem, in dem Alter ist man schließlich gerne albern.

Dann jedoch kommt die Schlüsselszene dieses Video-Experiments: "Und jetzt schlag sie!" heißt es aus dem Off.  Die Buben reagieren darauf nicht, sind sogar perplex. "Los, mach schon!", werden sie vom Leiter des Experiments gedrängt. Doch hier ist für alle Schluss, sie machen nicht mehr mit!

Auf Nachfrage erklären sie, warum sie dieser Aufforderung nicht folgten. Die Antworten lassen einen das Herz aufgehen: "Ich möchte ihr nicht wehtun" oder "Mädchen sollen nicht geschlagen werden, nicht mal mit einer Blume. Oder einem Blumenstrauß!". Einer der Jungs beruft sich in seiner Begründung sogar auf Jesus. In diesen kleinen Kerlen steckt schon viel Empathie und sie zeigen, wie man(n) es richtig macht! Sie haben eine natürliche Hemmschwelle und lehnen Gewalt gegen Mädchen ab.

Das rund dreiminütige Video ist ein echter Erfolg für die Seite fanpage.it. Auf YouTube haben den Clip schon über neun Millionen Menschen angeklickt, obwohl er erst seit dem 4. Januar online ist. Das Video soll für das Thema Gewalt gegen Frauen sensibilisieren - und das gelingt!

Hier können Sie das Video sehen:

mg/ro24

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser