Funsport und Spione: Erlebnisse für Abenteuerlustige

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Eine außergwöhnliche Aussicht auf die Alpen bietet der Peak Walk. Er verbindet den Vorgipfel mit dem 5 Meter höher gelegenen Hauptgipfel. Foto: www.glacier3000.ch

Les Diablerets (dpa/tmn) - Hier ist Mut gefragt: Denn ein Spaziergang über die neue Hängebrücke am Galcier 3000 oder eine Fahrt über die neue Funslope im Arlberg sind nicht ohne. Unerschrocken geht auch James Bond seinen Weg. Dem Spion ist eine Ausstellung gewidmet.

Hängebrücke am Glacier 3000 verbindet zwei Bergspitzen

Eine neue Hängebrücke am Schweizer Glacier 3000 verbindet ab November die zwei Bergspitzen des Scex Rouge. Von dem 107 Meter langen "Peak Walk" aus haben Besucher der Bergstation einen Blick auf Mont Blanc, Matterhorn und die Berner Alpen, teilt Schweiz Tourismus mit. Die Brücke ist das ganze Jahr begehbar, solange die Wetterbedingungen es zulassen.

Der Spion, den sie lieben: James Bond in Rotterdam

Er ist der wohl berühmteste Geheimagent und hat nun eine eigene Sonderausstellung: Die Kunsthal Rotterdam zeigt mit " Designing 007" Exponate aus 50 Jahren James Bond. Das teilt das Niederländische Büro für Tourismus mit. Gezeigt werden mehr als 500 Gadgets, Kostüme, Autos und Requisiten. Die Ausstellung läuft bis zum 8. Februar 2015.

Neue Funsport-Piste im Skigebiet Arlberg

Im österreichischen Skigebiet Arlberg gibt es ab diesem Winter eine neue Funslope. Sie ist über 400 Meter lang und erstreckt sich zwischen Osthang- und Zammermoosbahn am Galzig. Die Mischung aus Piste und Snowpark mit Cross-Elementen sei für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, teilen die Arlberger Bergbahnen mit. Zu den Pistenelementen gehören Brücken, Tunnel und eine Schnecke.

Vorbereitungen auf das Jahr als Kulturhauptstadt

Breslau (Wroclaw) in Polen ist 2016 Kulturhauptstadt - darauf stimmt eine Aufführung im nächsten Sommer ein. Am 21. Juni 2015 verwandelt sich unter dem Thema "Brücken bauen" ein Teil der mehr als 160 Brücken in der Stadt an der Oder in Kunsträume, teilt das polnische Fremdenverkehrsamt mit. Geleitet wird das Projekt vom britischen Regisseur Chris Baldwin. 2016 wird es eine Vielzahl an Veranstaltungen geben, unter anderem die Verleihung des Europäischen Filmpreises. Die Gala wird im neuen Nationalen Musikforum stattfinden, das im Herbst 2015 eröffnet werden soll. Informationen rund um das Jahr als Kulturhauptstadt finden Besucher unter www.wroclaw2016.pl.

Neuer Wanderweg zum Teide auf Teneriffa

Auf Teneriffa wird ein Wanderweg der Superlative angelegt. Die Route "040" beginnt am Strand von Socorro im Norden der Kanaren-Insel und führt bis auf den Gipfel des 3718 Meter hohen Pico del Teide. Damit wird sie der Weg mit dem größten Höhenunterschied in Spanien sein. Das teilte das Tourismusbüro von Teneriffa mit. Für "040" werden drei bestehende Wege verbunden. Bis Mai 2015 sollen alle Wegweiser aufgestellt sein. Auf dem Weg zum Gipfel passieren Wanderer die Stadt Los Realejos und den Naturpark Corona Forestal. Wer in der Schutzhütte Refugio de Altavista übernachtet, kann am nächsten Morgen zum Sonnenaufgang auf den Gipfel steigen.

Informationen zur Kulturhauptstadt Breslau (pol./eng./tsch.)

Fotos und Ticket-Infos zu Bond-Ausstellung (eng.)

Webseite zum Glacier 3000

Zurück zur Übersicht: Reise

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser