Gewinnspiel:

Leserreise-Tipp: Bali

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Leserreise-Tipp: Bali

Neubeuern - Einen unvergesslichen Urlaub erlebte Marinus Schwitteck aus Neubeuern auf Bali. Mit seinem Tipp nimmt er auch an unserem großen Reise-Gewinnspiel teil:

Bei uns können Sie bis Ende April einen Reisetipp abgeben und mit etwas Glück kräftig absahnen. Zu gewinnen gibt es insgesamt vier 500 Euro-Reisezuschüsse und vier Spiegelreflexkameras. Nähere Infos zum Gewinnspiel finden Sie hier!

Der Reisetipp von Marinus Schwitteck aus Neubeuern:

Wohin ging die Reise? Bali
Reisezeit (Sommer 2014, Frühling 2014, etc.) April/Mai 2014
Art der Reise Strandurlaub und Rundreise
Reiseroute Unser Startpunkt war immer unser Haus in Kerobokan. Von da haben wir die Insel bereist.
Unterkunft Kleine Villa mit Pool in Kerobokan, sehr ruhig gelegen im Grünen.
Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten auf Bali gibt es viele. Tempel, Reisfelder,´Kaffeeplantagen, Vulkane, usw.
Highlights der Reise Reise zu den Gili-Islands, Besteigung des Mount Agungs (ca. 3200 Meter) bei Nacht
Lowlights der Reise Gab es eigentlich nicht wirklich welche. Nur als Empfehlung, wenn man eine Rundreise macht: Auf jeden Fall einen eigenen Fahrer nehmen, kostet ca. zehn Euro pro Person. Der Fahrer fährt einen überall hin, weit ab von den Touristenmassen. Man muss immer viel Zeit einplanen, da der Verkehr ziemlich schlimm ist.
Wie haben sich die Einheimischen Ihnen gegenüber verhalten? Waren so ziemlich die freundlichsten und offenherzigsten Mensch, die ich bisher kennenlernen durfte.
Kulinarische Besonderheiten Fisch in allen Variationen. So frisch wie auf Bali bekommt man ihn bei uns nirgendwo. Babi Guling (Spanferkel) traditionell zubereitet
Fazit

Bali ist für mich das ideale Reiseziel, da für jeden etwas dabei ist. Auf der einen Seite hat man mit Denpasar (Kuta) eine riesige Partymeile und wenn man ein paar Minuten weiter fährt, hat man die schönsten Tempel und Sehenswürdigkeiten der Insel. Man sollte sich meiner Meinung nach trauen und sich einen Roller mieten. Auch wenn der Verkehr ziemlich heftig ist, kann man mit dem Roller die Insel am besten bereisen und die verstecktesten und schönsten Orte Balis genießen. Man sollte von Bali aus auf jeden Fall zu den Gili-Inseln reisen - für mich der schönste Ort der Welt, kein Verkehr oder ähnliche Geräusche, nur freundliche und höffliche Menschen, traumhafte Strände, türkises Meer mit atemberaubenden Korallenriffen zum Schnorcheln, usw..

Ich könnte so viel von Bali verzählen, da es bisher mit Abstand mein schönster Urlaub wahr. Man sollte sich für die Insel der Götter sehr viel zeit nehmen, da es viel zu erkunden gibt. Ich war knapp vier Wochen auf Bali. Da die Flugzeit ca. 21 Stunden beträgt, sollte man meiner Meinung nach mindestens drei Wochen Zeit haben, um möglichst viel vom Urlaub zu haben! Als letztes kann ich Bali vor allem Leuten empfehlen die für wenig Geld den maximalen Urlaub haben wollen, da der Wechselkurs Euro - Indonesische-Rupiah genial ist. Ich hoffe, ich konnte einigen Bali schmackhaft machen!

Bilder der Reise:

Leserreise-Tipp: Bali

Zurück zur Übersicht: Leserreise-Tipp

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser