Erfahrungsberichte unserer Leser

Leserreise-Tipp: Irland

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Babensham - Eine abwechslungsreiche Reise erlebte Verena Eicher aus Babensham in Irland. Hier ist ihr Erfahrungsbericht:

Der Reisetipp von Verena Eicher aus Babensham:

Wohin ging die Reise?

Irland

Reisezeit

Frühling, Mai 2015

Art der Reise

Urlaub auf dem Hausboot mit anschließendem Städtetrip nach Dublin

Reiseroute

Shannon River, Dublin

Unterkunft

Hausboot, Hostel in Dublin

Sehenswürdigkeiten

Shannon River: Portumna Castle, Clonmacnoise, Athlone Castle; Dublin: Temple Bar, St. Patrick's Cathedral, Viking Splash Tour

Highlights der Reise

Irland ist ein beeindruckendes Land mit seiner Kultur, den vielen historischen Städten und seinen wundervollen grünen Landschaften. Ganz besonders sind auch die kleinen Dörfer am Shannon River. Das absolute Gegenteil findet man anschließend in der Großstadt Dublin - volle Straßen, viele Menschen und Touristen, Straßenmusiker und Künstler. Dublin ist eine sehr lebendige Stadt mit einem super Nachtleben. Besonders zu empfehlen ist Temple Bar mit seinen vielen Pub's und Livemusik.

Lowlights der Reise

Leider spielt das Wetter in Irland gerne einmal verrückt. So hatten wir das Pech, dass wir teilweise wegen Sturm und Hochwasser die Seen nicht mit unserem Boot überqueren konnten.

Wie haben sich die Einheimischen Ihnen gegenüber verhalten?

Auf dem Land sind die Einheimischen sehr herzlich und hilfsbereit. Besonders in den kleinen Dörfern wurden wir von Einheimischen sehr herzlich empfangen. In Dublin leben zu viele Menschen, um die Einheimischen kennen zu lernen - wurden aber auch sehr gut empfangen.

Kulinarische Besonderheiten

Guinness Beer, Fish and Chips

Fazit

Nachdem wir ein kleines Abenteuer erleben wollten, haben wir (2 junge Frauen) uns für eine Hausboot-Tour in Irland entschieden. Bis dato ist noch keine von uns jemals ein Boot gefahren, d. h. dieser Urlaub wird eine kleine Herausforderung. In Irland angekommen, ging es gleich an den Hafen und rauf auf unser 2-Mann-Boot (ca. 9 Meter Länge). Nach einer kurzen Probefahrt ging es auch schon los. Zum Glück war das Bootfahren für uns kein Problem und wir konnten die Zeit auf dem Shannon River sehr genießen. Je nach Lust und Laune steuerten wir die verschiedenen Dörfer und Häfen an. Nach einer Woche Hausboot-Tour ging es dann weiter in die Großstadt Dublin. Mein Fazit dieser Reise: Irland ist ein wunderschönes Land und wer ein abwechslungsreichen Urlaub sucht, für den ist eine Hausboot-Tour genau das Richtige. Es gibt Boote bis zu 14 Personen, d. h. auch ein Ausflug in einer größeren Gruppe bietet sich sehr gut an. Ein kurzer Besuch in Dublin ist fast ein Muss. Diese lebendige Stadt muss man einmal gesehen haben. :-)

Bilder der Reise:

Leserreise-Tipp: Irland

Zurück zur Übersicht: Leserreise-Tipp

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser