Erfahrungsberichte unserer Leser

Leserreise-Tipp: Norwegen und Finnland

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Feilnbach - Eine spannende Reise erlebte Stefanie Wallner aus Bad Feilnbach in Norwegen und Finnland. Hier ist ihr Erfahrungsbericht:

Der Reisetipp von Stefanie Wallner aus Bad Feilnbach:

Wohin ging die Reise?

Norwegen und Finnland

Reisezeit

August 2015

Art der Reise

Rundreise mit dem eigenen Auto

Reiseroute

München-Hamburg-Dänemark-Oslo-Lilliehammer-Sjoa Tal-Trondheim-Lofoten-Nordkap-Arctic Circle-Helsinki

Unterkunft

Im Zelt

Sehenswürdigkeiten

Weihnachtsmann in Finnland, Nordkap

Highlights der Reise

Wanderung zum Nordkap bis in die Nacht (war durchgehend hell), Rafting im Sjoa Tal

Lowlights der Reise

Lebensmittel sind sehr teuer, man muss alles genau planen

Wie haben sich die Einheimischen Ihnen gegenüber verhalten?

Sehr nett, haben uns einen Seelachs geschenkt, weil unsere Angelversuche nicht funktioniert haben...

Kulinarische Besonderheiten

Bären-, Elch- und Rentierfleisch in Helsinki

Fazit

Besser als jeder Pauschalurlaub ist es, auf eigene Faust unterwegs zu sein. Auch bei schlechtem Wetter haben wir gezeltet und in den Küchen der Campingplätze selber gekocht. Die Landschaft ist sehr weitläufig und man muss sich früh genug überlegen, ob man Lebensmittel braucht oder nicht, da teilweise ewig kein Supermarkt mehr kommt. Die Lofoten sind auf jeden Fall ein Besuch wert. Rüber geht's mit der Fähre. Die Einheimischen haben am Wasser oft kleine Hütten aufgebaut für Camper. Sogar ein Bier und eine Gitarre waren da :) In Finnland durften wir den Weihnachtsmann und seine Wichtel besuchen, sowie die ganze Weihnachtsstadt ansehen.

Bilder der Reise:

Leserreise-Tipp: Norwegen und Finnland

Zurück zur Übersicht: Leserreise-Tipp

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser