Erfahrungsberichte unserer Leser

Leserreise-Tipp: Tschechien

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Eine überraschende Reise erlebte Wolfgang Blaschke aus Mühldorf in Tschechien. Hier ist sein Erfahrungsbericht:

Angebot Wendelstein Reisebüro:

Der Reisetipp von Wolfgang Blaschke aus Mühldorf::

Wohin ging die Reise?

Tschechien

Reisezeit

Sommer 2015

Art der Reise

Rundreise

Reiseroute

Über Neuhaus - Znaim - Brünn - Olmütz - Jägerndorf - Mikulov

Unterkunft

Pensionen, Hotel

Sehenswürdigkeiten

Jede Stadt ein Juwel für Sich

Highlights der Reise

Znaim, mediteranes Flair in Tschechien

Lowlights der Reise

keine

Wie haben sich die Einheimischen Ihnen gegenüber verhalten?

Besonders in Mähren waren die Einheimischen sehr nett und aufgeschlossen.

Kulinarische Besonderheiten

Die Mehlspeisen in Nordmähren.

Fazit

Das doch noch zum Teil unbekannte Tschechien neu erleben und die alten Klischees von diesem Land ablegen. Die Altstädte sind zum großen Teil wieder rausgesputzt und präsentieren sich in altem Glanz. Landschaftlich, besonders um die Gegend in Znaim, fühlt man sich ins südliche Griechenland versetzt. Weinberge, Obstplantagen, Steppengras und alte Burgen, Schlösser und Kirchen. Für mich war die Rundreise von Ort zu Ort mit neuen positiven Überraschungen gefüllt. Positiver Nebeneffekt die günstigen Pension- und Hotelkosten sowie Essenspreise. Tschechien, ein Land voller Überraschungen!

Bilder der Reise:

Leserreise-Tipp: Tschechien

Zurück zur Übersicht: Leserreise-Tipp

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser