Am Donnerstag bei Raubling

Drogenschmuggler mit 5,8 kg Kokain auf der A8 geschnappt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

München/Rosenheim – Wieder einmal wurde ein Drogenschmuggler auf der A8 erwischt. Erst Ende Dezember war dort eine junge Frau, die Marihuana zwischen ihren Pobacken schmuggelte erwischt worden, außerdem gab es im Juni einen riesigen Haschisch-Fund.

Am Donnerstag, 28.01.2016, kontrollierten bayerische Schleierfahnder der Polizeiinspektion Fahndung (PIF) Rosenheim gegen 00.15 Uhr auf der A8 in Höhe der Behelfsausfahrt Wasserwiesen einen Mercedes E-Klasse mit deutscher Zulassung, der in Richtung Süden unterwegs war.Der 54-jährige niederländische Fahrer, von Beruf Lkw-Fahrer, befand sich alleine im Fahrzeug. Auf Nachfrage gab er an, auf dem Weg in den Urlaub nach Italien zu sein.

Im weiteren Verlauf der Kontrolle des Mercedes Kombi wurden im Kofferraum Veränderungen im Bereich der Bodenabdeckung festgestellt.In dem darunter liegendem professionell eingebauten Staufach wurden fünf Päckchen mit insgesamt ca. 5,8 kg Kokain sichergestellt. Die Ermittlungen wurden noch vor Ort von der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER Südbayern) des Bayerischen Landeskriminalamtes und des Zollfahndungsamtes München zusammen mit der Staatsanwaltschaft Traunstein übernommen.

Die Staatsanwaltschaft Traunstein beantragte gegen den Tatverdächtigen Haftbefehl, den der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Rosenheim erließ.

Pressemeldung Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Raubling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser