Polizei auf dem Weg zu Unfall in Kolbermoor

Einsatzfahrt der Polizei überrascht Radfahrer - Sturz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kolbermoor - Die Polizei rückte am Sonntagabend zu einem Unfall in Kolbermoor aus. Das Blaulicht der Polizei hat einen Radfahrer offenbar so überrascht, dass er stürzte.

Am Sonntag, den 20.03.2016, kam es in den Abendstunden in Kolbermoor an der Kreuzung von Bahnhofstraße und Försterstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Radfahrer leicht verletzte.

Nach Mitteilung über einen Verkehrsunfall in der Carl-Jordan-Straße in Kolbermoor, wurde eine Streife der Polizeiinspektion Bad Aibling zur Unfallaufnahme an den Unfallort beordert. Aufgrund der gebotenen Eile war die Streife auch im Ortsgebiet Kolbermoor mit Blaulicht unterwegs.

Ein 48-jähriger Radfahrer, der gegen 19 Uhr aus der Försterstraße in die Bahnhofstraße einbiegen wollte, wurde durch die Einsatzfahrt und das Blaulicht der Polizeistreife offensichtlich dermaßen überrascht, dass er dadurch zu Sturz kam. Dabei verletzte sich der Kolbermoorer leicht im Brustbereich. Nachdem der gestürzte Radfahrer vor Ort angab, keine ärztliche Hilfe zu benötigen, eilten die Polizeibeamten weiter zum Unfall in die Carl-Jordan-Straße.

Um die genauen Umstände zu klären, werden Zeugen, die den Sturz des Radfahrers in der Bahnhofstraße beobachtet haben und Angaben zum Hergang machen können, gebeten, sich mit der Polizei Bad Aibling in Verbindung zu setzen. Tel.: 08061/9073-0

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser