Ob es für Laura gereicht hat?

Wahl zur Bierkönigin: Die Finalistinnen stehen fest

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Feilnbach - Ein Mädel hübscher als die andere. 116 Bewerberinnen haben sich für das heutige Casting beworben. Diese sieben haben es geschafft, sie sind eine Runde weiter:

UPDATE, Donnerstag, 17.15 Uhr

Dem Aufruf des Bayerischen Brauerbundes „Willst Du Bayerns Königin werden?“ sind bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 22. März Februar 2016 116 Damen aus ganz Bayern gefolgt. Es waren Bewerberinnen aus allen bayerischen Regierungsbezirken vertreten.

In einer internen Vorauswahl hat die Jury 24 Damen aus allen Bewerbungen ausgewählt und zum Casting ins GOP Varieté-Theater nach München eingeladen. Leider hat es für die Bewerber aus der Region nicht gereicht.

Die Finalistinnen sind: Stefanie Bücheler aus München, Jacqueline Geiger aus München, Angelina Köpf aus Augsburg, Stefanie Komeyer aus Sauerlach, Christina Pollnick aus Münchberg (Oberfranken), Sabine Ullrich aus Bürgstadt (Unterfranken) und Bianca Wenzel aus Neufahrn bei Freising.

Brauerpräsident Friedrich Düll bedankte sich bei allen Bewerberinnen und betonte, wie schwer es doch sei, sich zwischen so vielen bierbegeisterten und hübschen Bewerberinnen entscheiden zu müssen.

Auf der Website der Bayerischen Bierkönigin www.bayerische-bierkönigin.de wird es ab dem 11. April 2016, 12 Uhr, ein Online-Voting für die sieben Finalistinnen geben.

Pressemeldung Bayerischer Brauerbund e.V.

VORBERICHT

Heute ist es soweit! 116 Mädels aus allen Regierungsbezirken Bayerns haben sich für das heutige Casting zur Bierkönigin 2016/2017 beworben. In einer internen Vorauswahl hat die Jury24 Damen aus allen Bewerbungen ausgewählt und zum Casting ins GOP Varieté-Theater nach München eingeladen. Drei davon kommen aus Oberbayern, Laura sogar aus dem Mangfalltal:

  • Laura aus Bad Feilnbach
  • Nathalie aus Teisendorf
  • Carina aus Freilassing

Wahl der Bierkönigin in München

Warum gerade Laura Bierkönigin werden sollte:

Unsere Fragen an Laura:

mangfall24.de: Warum die Bewerbung zur Bierkönigin? Welche Verbindung hast du zum Bier? Was zeichnet eine gute Bierkönigin aus? 

Laura: Naja, der Hauptgrund dafür, liegt bei meinen Freundinnen, die mich so lange bequatscht haben bis ich mich letztlich doch beworben habe. Bier gehört für mich einfach zur Kultur, so wie Ouzo zu Griechenland, Wodka zu Russland, so gehört halt Bier zu Bayern. Meine Verbindung zu Bier ist die Kultur, die dieses mit sich bringt. Trachtenfeste, Trachtenumzüge, Burschenfeste,….. u.v.m. all diese Veranstaltungen finden in der Regel, wegen der großen Anzahl an Menschen in einem Bierzelt statt. Ich bin so aufgewachsen und liebe es dabei zu sein. Diese „Events“ geben mir das Gefühl daheim zu sein. Was eine gute Bierkönigin auszeichnet?? Leider weiß ich das nicht so genau, aber ich schätze eine gute Königin sollte natürlich gerne Ihren Thron besetzten.

mangfall24.de: Welches Bier trinkst Du am Liebsten? 

Laura: Natürlich heimisches Bier bei mir aus der Umgebung. Flötzinger Hell oder Auer Bräu Zwickl.

mangfall24.de: Wo trinkst Du Dein Bier am Liebsten? Was ist Dein Lieblingsort?

Laura:  Bei unserm Nachbarn auf der Hausbank, da treffen sich abends die Freunde aus der Nachbarschaft, um nach getaner Arbeit gemeinsam ein Feierabendbier zu trinken.

mangfall24.de: Bier als Lebenselixir - und als Haarwaschmittel? Schon mal ausprobiert? 

Laura: Ehrlich gesagt noch nicht, aber einen Versuch ist es bestimmt wert. 

mangfall24.de: Bayern und Bier, was bedeutet das für Dich? 

Laura: Bayern ist nicht nur ein Land für mich, sondern vielmehr eine Lebenseinstellung. Tradition, Geborgenheit und vor allem meine Heimat. 

mangfall24.de: Deine Hobbies? Außer Biertrinken in Bayern? Laura:  Skifahren, Volleyball, Reisen und die Aktivitäten im Trachten -& Burschenverein in meinem Ort. 

mangfall24.de: Bayern und Bier - eine lange Tradition? Was ist mit Dir, lieber Jeans oder lieber Dirndl? 

Laura: Kommt natürlich auf den Anlass an, aber grundsätzlich trage ich wahnsinnig gerne Dirndl. „Weil mit am Dirndl is ma einfach ozong…..egal für wos!!“ Und jeder kann es tragen, ob weiß ob schwarz ob dick ob dünn….es passt einfach. 

mangfall24.de: Hast Du selber schon mal Bier gebraut? 

Laura: Leider noch nicht, aber als Bierkönigin würde ich mich gerne mal darin versuchen. 

mangfall24.de: Wenn Du in die Berge gehst, was nimmst Du mit? Bier oder Wasser? 

Laura: Wasser?? Nein, da vögeln ja die Fische drin. Auf einen erfolgreich „erklommenen“ Gipfel gehört auch ein kühles Blondes. 

mangfall24.de: Dein erstes Bier hast Du getrunken, mit? 

Laura:Puh…..gute Frage…. Ich glaube mit 13 oder 14 

mangfall24.de: Mit wem würdest Du gerne mal ein Bier trinken gehen?

Laura: Mit der Monika Gruber, wobei die ja lieber Prosecco und Hugo trinkt.

mangfall24.de: Bier oder Wein? 

Laura: Kommt auf die Lokation an. Ich trinke auch gerne Wein aber in einem Bierzelt natürlich nur Bier…. Da schmeckt’s ja auch am Besten. 

mangfall24.de: Gibt es Deiner Meinung nach ein ideales  Frauenbier? 

Laura: Wieso denn Frauenbier??? Emanzipierte Frauen trinken natürlich das Bier, dass Man(n) trinkt.

So geht´s weiter

7 Mädels kommen am Donnertag weiter und schaffen es ins Finale, das am12. Mai in der Alten Kongresshalle stattfindet. Während einer Studienfahrt nach Kulmbach werden die sieben Bewerberinnen vom Bayerischen Brauerbund geschult und auf die Amtszeit als Bayerische Bierkönigin im Jubiläumsjahr „500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot“ vorbereitet.

Online-Voting

Im Rahmen eines Online-Votings auf der Internetseite vom Bayerischen Brauereibund heißt es dann: Wer wird die neue Bierkönigin! Das Voting beginnt am 11. April um 12 Uhr und endet am 9. Mai um 12 Uhr.

Hochkarätige Jury

Keine Frage auch die Jury darf sich sehen lassen. Designerin Elisa Berzaghi-Freymann (Dirndl & Tracht Berzaghi & Freymann), Moderatorin Karin Schubert, der Hotelier Conrad Maye sowie Brauerbund-Präsident Friedrich Düll bilden die Jury.

Bayerischer Brauerbund e.V. 

Der Bayerische Brauerbund e.V ist der Dachverband der bayerischen Brauwirtschaft mit Sitz in München. Dem Bund sind Brauereien aller Größenklassen aus sämtlichen Regionen Bayerns (Brauereien in Bayern) angeschlossen, die rund 90% des bayerischen Bierausstoßes repräsentieren. Der Brauerbund dient der „Wahrnehmung und Förderung der gemeinsamen Interessen der gesamten bayerischen Brauwirtschaft“.

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Feilnbach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser