Bauausschuss entscheidet über Bauantrag

Bald 1376 Flüchtlinge in Heufeldmühle?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - In der Sitzung am 3. März um 17.30 Uhr entscheidet der Bauausschuss über den Bauantrag der Firma CDI GmbH zur Errichtung von mehreren Gemeinschaftsunterkunftsanlagen zur zeitlich befristeten Unterbringung von Asylbewerbern.

Der Berliner Investor möchte auf dem Grundstück, das sich östlich der Werner-von-Braun-Straße und nördlich der Wohnbebauung der Rosenstraße befindet, insgesamt 43 Gebäude errichten. Dort sollen Asylbewerber zeitlich befristet unterkommen.

Den Grundrissen ist zu entnehmen, dass die Unterkunft für 16 Personen im Erdgeschoss sowie weitere 16 Personen im Obergeschoss des jeweiligen Hauses, geplant ist. In einem Gebäude sollen demnach 32 Personen wohnen.

** Wie der Bauausschuss entschieden hat sowie ausführlichere Informationen über den Antrag folgen**

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bruckmühl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser