Tierquäler schießt Katze mit Luftgewehr an

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stephanskirchen - Eine böse Überraschung erlebte eine 56-jährige Frau aus Stephanskirchnerin, als sie ihren Hauskater mit einer Schusswunde verletzt zu Hause auffand.

Nur durch eine Notoperation überlebte am vergangen Dienstag der schwarze Kater, auf den im Bereich Angerweg mit einem Luftgewehr mehrmals geschossen wurde. Dem bisher unbekannten Täter erwartet eine Anzeige nach dem Tierschutz- und Waffengesetz.

Zeugen, die Angaben zum Vorfall oder Täter machen können, werden geben, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim, Tel. 08031 / 200-2200 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser