Beste Pisten am Wendelstein, Hocheck und Kampenwand

"Auf die Brettl, juchee!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Pistenraupe beim Präparieren des Hotelhangs am Wendelstein. Foto re
+
Pistenraupe beim Präparieren des Hotelhangs am Wendelstein.

Landkreis - Im Naturschnee-Skigebiet Wendelstein herrscht Festtagsstimmung. Nach den Schneefällen der letzten Tage kann es jetzt (aber nicht nur dort) endlich so richtig losgehen.

"Die vorhergesagten Schneefälle dürften den unter Wendelstein-Fans so lang ersehnten Powder-Alarm am Wendelstein auslösen", so Betriebsleiter Florian Vogt zuversichtlich. Auf der anspruchsvollen Ostabfahrt zur Mitteralm werden derzeit von Lawinenkommission und Mitarbeitern der Wendelsteinbahn Maßnahmen zur Pistensicherung vorgenommen. Die Abfahrt nach Osterhofen zur Seilbahnstation ist aktuell wegen Schneemangel im Talbereich noch nicht möglich. Ob die Schneedecke auch dort bis zum Wochenende noch ausreichend wächst, wird sich zeigen. Für alle, die das Skigebiet Wendelstein mit seinem hochalpinen Charakter unter fachkundiger Betreuung einmal näher kennenlernen möchten, werden am Wendelstein neuerdings auch Spezial-Skikurse angeboten. Nächster Termin: 27. Januar. Täglich aktuelle Infos zum Skibetrieb, zu den Fahrzeiten der Bahnen sowie zum Skikurs-Angebot gibt es unter www.wendelsteinbahn.de oder unter Telefon 08034/3080.

Auch am Hocheck in Oberaudorf sprechen die Verantwortlichen von "sehr guten Schneeverhältnissen". Am Wochenende sind demnach alle Anlagen in Betrieb, auch die Talabfahrt und die Winter-Rodelbahn sind geöffnet. Jeweils dienstags, donnerstags, freitags und samstags wird von 18.30 bis 21 Uhr Abendbetrieb angeboten.

Alle Lifte an Kampenwand in Betrieb

Dank der ergiebigen Schneefälle in den vergangenen Tagen können ab morgen neben der Seilbahn nun auch alle drei Lifte im Skigebiet Kampenwand in Betrieb genommen werden. Das Pistenangebot reicht von blau bis schwarz, verteilt auf insgesamt zwölf Pistenkilometer mit reinem Naturschnee. Familien aufgepasst: Im Skibetrieb fahren an der Kampenwandseilbahn Kinder bis einschließlich zehn Jahre von Montag bis Freitag frei. Auch die Winterwanderwege sind präpariert. Betriebszeiten der Seilbahn und der Sonnenalm sind täglich von 9 bis 16.30 Uhr.

Oberbayerisches Volksblatt

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser