Hoamat-Tattoos: Runde 3 - noch mehr User-Bilder

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 18
Markus von z'Erding: "I hob ma des Tattoo an Wadl macha lassen, weil's bei da Oma immer a Brotzeit aufm Brett gehm hod und des für mi ois kloana Bua oiwei wos b'sonders war."
2 von 18
Bachmaier Seppe schrieb: "Das Tattoo ist auf meinen rechten Unterarm"
3 von 18
Florian Tanfeld aus Unterneukirchen: "Er hat es sich dieses Heimat-Tattoo 2012 beim Ranzl in Garching an der Alz stechen lassen. Darauf zu sehen ist die Münchener Skyline, das Münchener Kindl, die FC Bayern München Fankurve und das Allererste FC Bayern Vereinswappen, unser Kini, der Chiemsee mit Bergpanorama, das Bayernwappen und natürlich a gscheide Maß Bier. Das Tattoo hat er sich aus Liebe und Verbundenheit zu Bayern und zum FC Bayern München stechen lassen und damit er auf seinen vielen Reisen immer ein Stück Heimat dabei hat, weil: dahoam is hoid einfach am Scheenstn!
4 von 18
Josef Schallmoser aus Neuötting: "Auch ich habe mir vor rund drei Jahren ein Tattoo stechen lassen... Mein Name ist Sepp Schallmoser komme aus der schönen Innstadt 'Neuötting' (die Weltstadt mit Herz). Dieses Tattoo ziert meinen rechten Unterschenkel und soll meine Heimatverbundenheit am Rande des Chiemgaus zum Ausdruck bringen. Der bayrische Löwe - die Farben Weiß und Blau - Hopfen und Malz. I bin da Sepp und do bin i dahoam"
5 von 18
Alexander Hoffmann hat "ois auf oam wadl"!
6 von 18
...und König Ludwig: "Brauch ich nichts dazu sagen oder?"
7 von 18
Florian Mittermaier hat gleich zwei Bayern-Tattoos. Eine Bedienung, "weil wir einfach die Schönsten haben!"...
8 von 18
Flo Hagel: "So wie es sein sollte, nur unser oberbayerisches Wappen erstrahlt in seiner weiß-blauer Farbenpracht."

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare