Zwei Höhepunkte im Frühjahr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
v.l.n.r. Konrad Geidobler, Werner Hofmeister, Simon Freiberger, Andreas Pfaffinger

Zaisering - Die Segnung des neuen Einsatzfahrzeuges und das traditionelle Maibaumaufstellen sind die Frühjahrshöhepunkte im Kalender der Zaiseringer Feuerwehr.

Die Vorstandschaft der FFW Zaisering freut sich auf das Vereinsjahr 2013, welches mit der Segnung des neuen Feuerwehrfahrzeugs, ein Gerätewagen Logistik, am Sonntag, den 14. April sowie gut zwei Wochen später mit dem traditionellen Maibaumaufstellen bereits im Frühjahr zwei Höhepunkte findet. Die Jahreshauptversammlung der FFW Zaisering mit Neuwahl der Kassenprüfer.

Bundesweit verunglücken jährlich etwa 6.000 Menschen durch Brände, davon rund 600 tödlich. Zwei Drittel aller Brandopfer werden hierbei nachts im Schlaf überrascht – und in über 90% der Fälle sind nicht Brandverletzungen, sondern Rauchvergiftungen die Ursache, denn Rauch ist schneller und lautloser als Feuer. Ein zentrales Thema der diesjährigen Jahreshauptversammlung der FFW Zaisering war daher die seit Jahresbeginn nun auch in Bayern eingeführte gesetzliche Rauchmelderpflicht, welche für Neubauten seit 01.01.2013 gilt. In Bestandswohnungen und -häusern müssen Rauchwarnmelder bis 1. Januar 2018 nachgerüstet sein. Nähere Informationen hierzu erteilt Ihnen gerne auch Ihre örtliche Feuerwehr. 

Die Mitgliederzahl der FFW Zaisering ist mit 212 Mitgliedern im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben. Besonders erfreulich hierbei ist, dass neben den 57 aktiv im Dienst stehen Feuerwehrmännern auch 10 Jugendfeuerwehrler die FFW Zaisering zukünftig verstärken werden, was auch die große Akzeptanz des Dienstes am Nächsten im örtlichen Vereinsleben spiegelt.

Die Anschaffung eines Opel Movano sowie dessen Umbau zum Feuerwehreinsatzfahrzeug konnte kürzlich erfolgreich abgeschlossen werden, so dass bereits am Sonntag, den 14. April in Zaisering die feierliche Fahrzeugsegnung stattfinden wird. Der geplante Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Zaisering machte hingegen nur kleine Fortschritte, wie Bürgermeister Matthias Maier berichtete. Die Bauleitplanung des Gesamtgrundstückes befindet sich zwar in Umsetzung, hierfür gibt es zum aktuellen Zeitpunkt jedoch noch kein Ergebnis.

Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft dankte der 1. Vorstand Andreas Pfaffinger den Kassenprüfern Georg Plankl und Richard Lang für deren langjähriges Engagement herzlich, da beide ihr Amt niederlegten. Als Nachfolger wurden Ludwig Summerer und Martin Schlagbauer von der Versammlung einstimmig gewählt.   

Ein besonderer Dank galt auch Simon Freiberger, welcher mit 63 Jahren das Feuerwehr-Rentenalter erreicht hat und von Kommandant Konrad Geidobler feierlich aus dem aktiven Feuerwehrdienst verabschiedet wurde.

Pressemeldung FFW Zaisering

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser