Auch Experten in der Region helfen

Was tun bei einem schlechten Zwischenzeugnis?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Die Spannung steigt: Auch in den Schulen in der Region gibt es am Freitag Zwischenzeugnisse. Das sollte allerdings kein Grund zur Panik sein, sagen die Verantwortlichen.

Die Zeugnisse informieren über den Leistungsstand, motivieren Schüler und informieren diejenigen, die noch Förderung benötigen. Für manche Eltern sind sie auch Anlass, sich mit den Lehrkräften zu beraten. Die Familien können auch bei Beratungslehrkräften an der Schule Rat suchen.

Außerdem gibt es eine zentrale Schulberatungsstelle. Schüler und Eltern können sich am Freitag sowie am Montag und Dienstag telefonisch Rat bei Experten holen. Und zwar unter der Telefonnummer 089/982955-110.

"Nummer gegen Kummer"

Bevor schlechte Noten zu Stress in der Familie führen, finden sowohl Kinder und Jugendliche als auch Eltern Hilfe beim Kinder- und Jugendtelefon bzw. dem Elterntelefon. Hier können sich die kleinen und großen Anrufer Luft machen, indem sie ihre Sorgen erzählen und bekommen auf Wunsch Tipps, wie sie besser mit der Situation umgehen können. Die Anrufe sind auch vom Handy aus kostenfrei, anonym und vertraulich.

Kinder- und Jugendtelefon: 0800 – 111 0 333

Elterntelefon: 0800 – 111 0 550

Weitere Informationen, auch zu Beratungsmöglichkeiten, gibt es auch beim Kinderschutzbund Rosenheim unter Telefon 08031-12929 und www.kinderschutzbund-rosenheim.de.

Quelle: Bayernwelle Südost/mw

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser