Polizei bezieht Stellung

Mehr sexuelle Straftaten durch Asylbewerber

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Sexuelle Übergriffe und Grabschereien gegen Frauen in der Region steigen. Immer häufiger sind die Täter auch Asylbewerber, sagt Polizeisprecher Andreas Guske.

Bisher habe man zwar keine Statistik um dies mit Zahlen zu belegen, dennoch sei die Steigerung da, so der Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd gegenüber Radio Charivari. Man habe inzwischen eine relativ hohe Anzahl von Flüchtlingen in der Region. Mit mehr Personen, entstehen auch viele Delikte, sagt Guske. Dennoch könne man nicht alle Asylbewerber über einen Kamm scheren. Die meisten wüssten, wie man sich zu benehmen habe.

Die Polizei sei sensibilisiert. Bestimmte Örtlichkeiten würden regelmäßig bestreift. Wer sich daneben benehme, bekomme Schwierigkeiten mit der Polizei, sagt Guske. Bisher gelinge es gut, die Täter zu ermitteln. Die Polizei sei in der Region zwar stark belastet, habe die Sicherheitslage aber im Griff.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser