CSU setzt auf Ludwig und Stöttner

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Die CSU-Kreisvorstände Rosenheim Stadt und Land nominierten nun die Kandidaten für die kommenden Wahlen. Zwei Mandatsträger treten nicht mehr an. 

Mit einer zum Teil neuen Mannschaft wird die CSU in die Wahlen 2013 ziehen.

Die beiden Kreisvorstände der CSU Rosenheim-Land und –Stadt nahmen hierzu die ersten Nominierungen vor. Beide Kreisvorstände votierten einstimmig für die erneute Nominierung der Bundestagsabgeordneten Daniela Ludwig und des Landtagsabgeordneten Klaus Stöttner.

Annemarie Biechl zieht sich zurück

Ihren Rückzug gab die Landtagsabgeordnete Annemarie Biechl bekannt. Ihr Nachfolger steht noch nicht fest.

Auch die Bezirksrätin Eleonore Dambach tritt nicht erneut an. Sebastian Friesinger ist dagegen offen für eine erneute Kandidatur.

„Die CSU in der Region wird eine starke Mannschaft für alle politischen Ebenen zusammenstellen. Wir verstehen uns als Anwalt für den Landkreis und die Stadt Rosenheim“, betonten die beiden Kreisvorsitzenden, Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Klaus Stöttner. 

Pressemitteilung CSU Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser