Neujahrsempfang der Grünen in Rosenheim

Claudia Roth besucht Asylothek und Mail Keller 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Am Mittwoch, den 20. Januar, besucht MdB Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen) den Landkreis Rosenheim. Ihre Stationen werden die Asylothek der Stadtbücherei Rosenheim und der Grüne Neujahrsempfang im Mail Keller sein.

Auf Einladung des Grünen-Kreisverbandes Rosenheim besucht die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, Claudia Roth, am 20. Januar den Landkreis Rosenheim.

Besuch in der Asylothek

Beginnen wird sie ihren Besuch in der Asylothek der Stadtbücherei Rosenheim. Die Asylothek im zweiten Obergeschoss der Stadtbibliothek bietet Medien für Flüchtlinge, ehrenamtliche Helfer und engagierte Bürger. D as neue Angebot soll eine Starthilfe zum Erlernen der deutschen Sprachegeben, Integration und Orientierung ermöglichen sowie den Austausch der Kulturen fördern. 

Der Bestand umfasst die unterschiedlichsten Medien von multimedialen Deutschkursen für alle Altersstufen, mehrsprachigen Kinderbüchern, Spielen und Bildwörterbüchern sowie CDs bis hin zu Büchern zum interkulturellen Dialog, zu Flucht und Trauma-Bewältigung, Sachbüchern über die Länder, aus denen Flüchtlinge nach Deutschland kommen und pädagogische Lesekoffer. Sprachkurse und Bildwörterbücher liegen in mehr als 15 Sprachen vor. 

Neben Asylbewerbern, die kostenlos ausleihen dürfen, kommen auch ehrenamtliche Helfer, Paten, Mitarbeiter, Helferkreise und Kunden, die sich für die Thematik interessieren.

Neujahrsempfang im Mail Keller

Höhepunkt ihres Besuches wird der Grüne Neujahrsempfang am Abend ab 20 Uhr im Mail Keller (Schmettererstraße 20) in Rosenheim sein. Dort wird Claudia Roth zu aktuellen Themen aus bundespolitischer Sicht sprechen. Claudia Stamm berichtet aus dem Bayerischen Landtag und von der Grünen Landespolitik. Das Grußwort spricht die stellvertretende Landrätin Andrea Rosner.

Musikalisch wird der Abend abgerundet durch das bekannte Quintett "Kreiz & Quer" aus dem Wasserburger Raum, die einen gelungenen Cocktail quer durch die Musiklandschaft spielen.

Der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser