Raubüberfall auf Rosenheimer Schuhgeschäft

Fahndung im Stadtgebiet: Angestellte mit Pfefferspray bedroht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Mittwochnachtmittag versuchte ein Unbekannter ein Schuhgeschäft in der Innstraße zu überfallen. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise.

Der unbekannte Täter betrat am Mittwochnachmittag, gegen 16.45 Uhr zunächst als Kunde das Schuhgeschäft, zog sich dann einen Schal vors Gesicht und hielt eine Pfefferspray in der Hand. Er forderte die Angestellte auf, die Kasse zu öffnen. Als dies nicht funktionierte, flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Innenstadt. Die unverzüglich eingeleitete Fahndung im Stadtgebiet verlief ohne Erfolg. 

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 180 cm groß, ausländische / asiatische Erscheinung, sprach deutsch, sehr schlanke Statur, bekleidet mit olivgrünem Anorak mit Kapuze mit Fellbesatz, grauer Strickschal, Jeans

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Rosenheim übernahm die Ermittlungen und bittet zur Klärung des Sachverhalts unter Telefon 08031/2000 um Hinweise aus der Bevölkerung.

  • Wer kennt die beschriebene Person oder deren möglichen

Aufenthaltsort?

  • Wem ist die beschriebene Person bereits im Vorfeld der Tat im

Bereich der Innstraße / Innenstadt aufgefallen?

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser