Auftakt in die Starkbier-Saison in Rosenheim

Video: "Circus Pamperl" mit Peter Kirmair

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Da staunten die Besucher beim Starkbieranstich in der Rosenheimer Inntalhalle nicht schlecht: Die beiden Kamele "Pegida und Petri"

Rosenheim - Seit genau zwanzig Jahren nimmt Peter Kirmair beim traditionellen Derblecken in der Inntalhalle die Sünden der Politik aufs Korn. In diesem Jahr unter dem Motto "Circus Pamperl" *NEU: Video*:

"Manege frei", hieß es am Freitag Nachmittag in der Rosenheimer Inntalhalle, also "Zirkusdirektor" Peter Kirmair die Starkbier-Saison einläutete. In seinem gewohnt humoristischen Blick auf das politische Jahr 2015 bekam so mancher, lokale Parteivertreter ordentlich die Leviten gelesen.

Nach dem aufwendigen Einmarsch der "Artisten" samt zweier echter Kamele, Pegida und Petri, schoss Kirmair auch schon los: "Mir san leider bloß a ganz a kloana Zirkus, so klein, mir kemma ned amoi Gewerbesteuer zahlen. Deshalb gehen da Stadt Rosenheim auch etz 10 Millionen ab, gell Frau Bauer", stieg Peter Kirmair in seinen Rundumschlag locker ein.

Quer durch die politische Landschaft Rosenheims, von den "nimmersatten, prozentgeilen CSUlern, den Raubtieren", über den "den Streichelzoo von der SPD, nach Zuneigung lechzend", bis hin zum "alten, Maul aufreißenden, zahn- und haarlosen Ober-Krokodil der Grünen" holte sich jeder Vertreter im Stadtrat seine Packung von Peter Kirmair ab.

Bilder vom Auftakt zum Starkbierfest in Rosenheim

Starkbierfest startet mit Peter Kirmair in Bestform Teil 1

Starkbier-Anstich in der Auerbräuhalle

Doch auch die Landkreisbürgermeister durften sich so manchen Spruch gefallen lassen. "Ist der Fessler eigentlich nicht da? Na, der wird wahrscheinlich die Fäkalien von seiner kaputten Kläranlage mit'm Odlwagen selber nach Karo rüber fahren", so einer der Seitenhiebe.

"Vielleicht könnt ma ja, wenns nix wird mit am Winterquartier, ja bei dir im überragend architektonisch einzigartigen Parkhaus überwintern?" so zum Beispiel auch die Frage an Kolbermoors Bürgermeister Peter Kloo. "Für was braucht's ihr des eigentlich? Jetzt habts schon Stadtbusse mit denen keine Sau fährt? Und jetzt noch ein Parkhaus für die paar Kolbermoorer, die noch einen Führerschein haben", frotzelte Kirmair weiter auch in Richtung Mangfalltal.

Am Ende sorgte das süffige Starkbier aber dann doch wieder dafür, dass alle anwesenden Politiker und Ehrengäste in der Inntalhalle, die lockeren Sprüche, die Peter Kirmair jetzt bereits seit 20 Jahren vom Stapel lässt, nicht allzu ernst nahmen.

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser