Dienststellenleiter der Polizei Wasserburg am ersten Arbeitstag

Markus Steinmaßl: "Jetzt geht es erst mal ums Kennenlernen"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein neuer Dienststellenleiter für die Polizei Wasserburg: Markus Steinmaßl in seinem Büro bei der Polizei Wasserburg

Wasserburg - Markus Steinmaßl ist neuer Dienststellenleiter bei der Polizei in Wasserburg. Am Montag hatte er seinen ersten Tag, wir durften ihn in seinem Büro besuchen. 

Neue Vorhänge, neue Stühle und sogar die alten Regale und Holzschränke, die nicht mehr besonders angemessen für ein Büro des Dienststellenleiters waren, wurden erneuert.

Markus Steinmaßl wirkt sehr motiviert und freut sich, in den nächsten Wochen erst einmal alles hier und in der Umgebung kennenzulernen.

"Ich wohne im Ebersberger Raum und war bis vor wenigen Tagen in Waldkraiburg in der dortigen Dienststelle im Einsatz, auf meine Tätigkeit hier in Wasserburg freue ich mich sehr", so Steinmaßl im Gespräch mit wasserburg24.de.

Seit Mai 2007 war der 44-Jährige stellvertretender Inspektionsleiter in Waldkraiburg. Ab sofort hat er die Inspektionsleitung der Dienststelle in Wasserburg als Leiter inne.

Zunächst wird er sich bei zahlreichen Vertretern von Feuerwehren, Bürgermeistern und weiteren Einrichtungen vorstellen, damit die zukünftige Zusammenarbeit reibungslos und unkompliziert funktioniert. "Ich werde dann Stück für Stück meine eigene Handschrift in den Alltag der Dienststelle Wasserburg bringen", erklärt Steinmaßl. Schwerpunkte könne er noch keine sagen, doch sein Vorgänger, Robert Graf, habe in den vergangenen Monaten gute Ansätze für wichtige Themen und Aufgaben begonnen, daran könne und werde sicherlich angeknüpft. Zwölf Gemeinden des nördlichen Landkreises Rosenheim werden von der Polizei Wasserburg betreut, das Stadtgebiet Wasserburg hat heuer ein wichtiges Thema vor sich: Die neue Konzeption der Sperrzeit. "Das wird sicher eine Herausforderung, und man muss Mittelwege schaffen".

Der erste Schritt mit einem neuen, bleibenden Dienststellenleiter der Polizei in Wasserburg ist mit dem Amtsantritt von Markus Steinmaßl gelungen. Immerhin mit neuem Mobiliar.

Der nächste Schritt wäre dann das neue Dienststellengebäude. Hierzu gibt es keine neuen Informationen, ob am möglichen Standort nahe dem kbo-Inn-Salzach-Klinikum bereits bald Planungen beginnen können. 

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser