Grünes Licht für Umwelt- und Energie-Projekte?

"Earth Hour" und mehr: Wasserburger Grüne planen Aktionen in der Stadt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auch in Wasserburg gibt es am 19. März 2016 die Earth Hour. Die Wasserburger Grünen planen momentan das Programm.

Wasserburg - Zehn Jahre gibt es die Earth Hour jetzt schon. Kein bisschen habe sie an Wichtigkeit verloren - finden auch die Wasserburger Grünen. Darum wird jetzt für den 19. März wieder ein Programm geplant.

Die Earth Hour ist eine weltweite Aktion, die mehr Gespür fürs Energiesparen und den Schutz der Umwelt bringen soll. Seit nunmehr zehn Jahren gilt der 19. März als Earth Hour Tag. Die Initiative kommt von WWF, viele Kommunen weltweit beteiligen sich daran.

Sie interessieren sich für Nachrichten aus dem Altlandkreis Wasserburg?

Dann machen Sie wasserburg24.de zu Ihrer Startseite!

Dann gehen in vielen Städten beispielsweise die Lichter für eine Stunde aus oder es gibt Konzerte und weitere Aktionen, die auch im Kleinen verdeutlichen sollen, wie wichtig es ist, auf den Planeten Erde aufzupassen, Energie zu sparen und die Umwelt zu schützen.

In Wasserburg organisieren federführend die Grünen Programmpunkte. Oft wird die Hofstatt zur Hauptkulisse für die Earth Hour.

Bei der Ortsversammlung wollen Vorstandschaft und Mitglieder über die Earth Hour am 19. März 2016 diskutieren und wieder ein flottes Programm auf die Beine stellen.  "Die großen Klimaschutzziele, die von den Politikern auf der Klimakonferenz in Paris Ende 2015 verhandelt und vereinbart wurden, sind ein bedeutender Schritt in die richtige Richtung", heißt es von Vertretern des Grünen Ortsverbandes aus Wasserburg. Man müsse nun daran arbeiten, dass diese Ziele umgesetzt werden könnten.

Auf Nachfrage von wasserburg24.de heißt es von Steffi König: "Wir möchten dieses Jahr noch einige weitere Aktionen zum Thema Klimaschutz und Energiewende anbieten. Wir halten das für eines der wichtigsten Themen, das darf nicht auf der Strecke bleiben", so König.

Der Grünen Ortsverband trifft sich für weitere Planungen am kommenden Mittwoch, den 17. Februar 2016 ab 20 Uhr im Queens in Wasserburg, um Earth Hour und weitere Aktionen zu besprechen sowie Informationen der Grünen Stadträte zur Lokalpolitik zu erfahren.

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser