Flintsbach startet erfolgreich in die Rückrunde

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mit einer gelungenen Vorstellung startete der ASV Flintsbach in die Rückrunde.   Die frühe Führung resultierte durch einen gefühlvollen Heber von Rückkehrer Patrick Attenberger nach einem Freistoß. Bereits im Gegenzug hätten die Gäste durch Taulant Gashi beinahe ausgeglichen. Nach 14 Minuten vergaben die Rosenheimer durch Muhammet Türk ihre bis dahin beste Chance zum Ausgleich und gerieten zwei Minuten später durch Robert Krapfl, der eine weitere Unachtsamkeit nach einem Freistoß ausnutzte, mit zwei Toren in Rückstand. Florian Bergmann (25.) und Simon Rößler (33.) brachten das Flintsbacher Tor bis zur Pause noch in Gefahr, ansonsten hatten die Gastgeber deutlich mehr vom Spiel.  Im zweiten Durchgang erwischte der Gastgeber den besseren Start. In der 49. Minute konnte Erich Winters Schuss noch gerade zur Ecke geklärt werden. Nach 55 Minuten stand dem dritten Flintsbacher Treffer bei einem Schuss von Thomas Astner der Pfosten im Wege. Nach dem dritten Flintsbacher Tor durch Christian Nickls Foulelfmeter tat sich nicht mehr viel auf dem Platz, lediglich Axel Andrasy scheiterte noch an Dietzsch. Im Gegenzug setzte Erich Winter frei vor Torwart Schulze den Ball am Gästetor vorbei. (tha)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare