Heufeld dreht Partie und holt den ersten Dreier

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Für den SV DJK Heufeld geht es mit dem ersten Dreier in der laufenden Saison nun raus aus der gefährlichen Zone rein ins Mittelfeld auf den siebten Platz. Die Feilnbacher dagegen verlieren nach dem Sieg vergangenes Wochenende wieder Boden und stehen aktuell auf dem drittletzten Rang.

Nach nur sechs Spielminuten brachte Viktor Bogatov die Gäste vom SV Bad Feilnbach mit 0:1 in Führung. Lukas Walz jedoch erzielte in der 24. Minute den 1:1-Ausgleichstreffer und setzte so alles wieder auf Anfang. In der 62. Minute konnte Sebastian Hollinger mit seinem Treffer die Partie endgültig drehen.

(sre)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare