Ausgleich fällt spät

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Unentschiedenkönige aus Prutting mussten sich auch dieses Mal mit nur einem Punkt begnügen. Der SV Söllhuben agierte geschickt und verschob bei seinen Angriffen immer wieder mit der ganzen Mannschaft rasch nach vorne. In der 16. Spielminute erzielte Dominik Spanovic die Gästeführung. SVP-Schlussmann Florian Zäch konnte einen Freistoß von Karl Haas nicht festhalten und Spanovic staubte ab. Praktisch im Gegenzug der Ausgleich für Prutting. Florian Gruber schloss einen Angriff mit einem platzierten Flachschuss ins lange Eck erfolgreich ab (17.). Philipp Tierwald tauchte in der 26. Minute völlig frei vor Torwart Robert Langzauner auf, schloss aber zu überhastet ab. In der 35. Spielminute die erneute Fürhung für die Gäste. Ein Schuss von Spanovic klatschte an die Latte und diesmal drückte Matthias Breitrainer das Leder aus kurzer Distanz über die Linie. Nach dem Seitenwechsel agierten die Gastgeber mit vielen langen Bällen. Ihnen war deutlich anzumerken, dass sie dieses Spiel nicht verlieren wollten. Deniz Zabbai hatte in der 87. Minute die große Chance zum Ausgleich, als er völlig freistehend eine Flanke von Max Till neben das Tor köpfte. Zwei Minuten später machte er es dann besser. Er lief alleine auf Torwart Langzauner zu und überlistete ihn mit einem gefühlvollen Lupfer (89.). Der Ausgleich fiel zwar spät, war aber dem Spielverlauf nach gerecht. (wim/hub)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare