ASV Eggstätt kehrt als Meister zurück in die Kreisklasse

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der ASV Eggstätt bezwingt mit einer bärenstarken Leistung den TSV Breitbrunn mit 4:1 und steigt als Meister in die Kreisklasse auf.

Eggstätt kam besser aus den Startlöchern. Thomas Maier setzte sich über die linke Seite durch passte scharf nach innen und Marcus Hübl fälschte den Ball unglücklich ins eigene Netz ab (10.). Der ASV ließ nicht locker und spielte weiter aggressiv nach vorne. Hans Obinger tauchte in der 22. Minute alleine vor TSV-Schlussmann Karl Heitauer auf und schob das Leder überlegt ins lange Ecke – 0:2. Die Hausherren kamen anschlißend besser ins Spiel.  Aus 18 Metern Torentfernung bekam Breitbrunn einen Freistoß zugesprochen. Andreas Jell trat an und seinen abgefälschten Schuss kratzte ASV Keeper Jakob Wörndl gerade noch aus dem Kreuzeck. Über Tobias Maierhofer fuhr der ASV nochmal einen Konter. Maierhofer legte mit der Hacke auf Max Jaworek ab, aber sein Flachschuss zischte am langen Pfosten vorbei.

Nach dem Seitenwechsel ist Eggstätt wieder die agilere Mannschaft. Thomas Bienert wurde auf die Reise geschickt, umkurvte den herauseilenden Schlussmann Heitauer und schob das Leder zum 0:3 über die Linie (52.).  Nach wiederholtem Foulspiel sah Florian Wastl auf Seiten der Hausherren die Ampelkarte und musste frühzeitig den Platz verlassen (58.). Eggstätt setzte Breitbrunn früh unter Druck. Hans Obinger erkämpfte sich den Ball tief in der gegnerischen Hälfte legte quer auf den mitgelaufenen Bienert, der nur noch den Fuß hinhalten musste – 0:4 (66.). In der 78. Minute verwandelte Thomas Schmidbauer einen an sich selber verschuldeten Foulelfmeter. Der Ehrentreffer für den TSV und Schmidbauers 21. Saisontreffer. Eggstätt spielte weiter nach Vorne. Nach einer Obinger-Flanke köpfte Bienert knapp über den Querbalken. Auch der eingewechselte Florian Wenzel hatte einen weiteren Treffer auf dem Fuß. Aber sein Schuss aus zehn Metern parierte Karl Heitauer im Kasten der Breitbrunner.

Nach dem Abpfiff war der Jubel auf Eggsätter Seite groß. Die Rückrunde war eine regelrechte Berrg-und Talfahrt. Aber der ASV Eggstätt kehrt als Meister zurück in die Kreisklasse. (hub)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare