SV Tattenhausen - SV Prutting 2:0

Tattenhausen gewinnt Spitzenspiel!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Doppeltorschütze Thomas Masberg vom SV Tattenhausen.
  • schließen

Tattenhausen - Mit einem 2:0 Heimerfolg im Spitzenspiel gegen den SV Prutting konnte der SV Tattenhausen die Tabellenführung in der A-Klasse 2 souverän verteidigen und auf vier Zähler ausbauen. Prutting rutscht nach der Niederlage auf den vierten Rang ab, bleibt aber weiterhin auf Schlagdistanz zu den Aufstiegsrängen.

Mit einem 2:0 Heimerfolg im Spitzenspiel gegen den SV Prutting konnte der SV Tattenhausen die Tabellenführung in der A-Klasse 2 souverän verteidigen und auf vier Zähler ausbauen. Prutting rutscht nach der Niederlage auf den vierten Rang ab, bleibt aber weiterhin auf Schlagdistanz zu den Aufstiegsrängen.

Nach einer bärenstarken Anfangsphase der Hausherren, vergab Fabi Jäger nach 20 Minuten die erste große Chance. Gästekeeper Florian Zäch parierte meisterlich. Die beste Chance im ersten Durchgang hatte Ex-Ostermünchen Stürmer Hannes Schaal, doch Christian „King“ Dörrer konnte den Schuss aus 20 Metern entschärfen.

Nach einer halben Stunde die Führung für den SVT: Thomas Masberg brachte den SV Tattenhausen mit einem trockenen Linksschuss aus gut 20 Metern in Führung. Großer Jubel bei den grün-weißen. Kurz vor der Pause noch eine Riesenchance für die Hausherren, doch Lukas Weichselbaumer konnte einen Schuss von Patrick Bonnetsmüller nicht im Tor unterbringen. So ging es mit einer verdienten 1:0 Halbzeitführung für beide Mannschaften in die Kabine.

Der SVT – in den letzten Spielen – mit einer schwachen zweiten Hälfte, war in der Halbzeitansprache von Coach Heico Kleinschmidt perfekt auf die zweite Hälfte eingeschworen und konnte gleich an die gute Leistung in den ersten 45 Minuten anknüpfen. Nach schönem Zusammenspiel zwischen Weichselbaumer und Kapitän Jäger, konnte Fabian Jäger den Ball nicht im Tor unterbringen. Kurz darauf die nächste Großchance für Weichselbaumer, nach schönem Zuspiel von Fabian Jäger scheiterte Weichselbaumer an den starken Gästetorhüter Florian Zäch. Zäch hielt die Gäste um Coach Helmut Holderle mit seinen starken Paraden weiter im Spiel.

Das Spiel wurde in den letzten 15 Minuten hitziger, doch der gute Schiedsrichter Josef Ramsl behielt die Übersicht. Die größte Chance auf den Ausgleich hatte SVP-Verteidiger Florian Gruber, doch sein Schuss aus elf Metern ging über den Kasten von Christian Dörrer. Kurz vor dem Ende die nächste Sternstunde von Torjäger Thomas Masberg, der einen Freistoß aus 20 Metern unhaltbar und frech ins Torwarteck schlenzte. Der Top-Torjäger der Hausherren hatte somit maßgeblichen Anteil am wichtigen Heimerfolg seiner Mannschaft.

-

Pressemitteilung SV Tattenhausen / pb

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare