Raubling II klettert weiter!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ein 2:1 Auftaktsieg in die Frühjahrsrunde gelangt den Gabeljic-Schützlingen gegen den FC Halfing am vergangenen Samstagabend im heimischen Inntalstadion und somit auch die Revanche für die Niederlage zu Saisonbeginn.

Zwar war die Bezirksligareserve des TuS über die meiste Zeit der Begegnung die spielbestimmende Mannschaft, doch gerade im Abschluss zeigte der TuS teilweise eklatante Schwächen. Zunächst starte der TuS fulminant in die Partie und Raublings Torjäger der 2. Mannschaft Sebastian Huber erzielte nach einer schönen Einzelleistung die Führung für die Gastgeber (9. Min.).

Die Freude über diesen Spielstand war jedoch nur von kurzer Dauer, denn die Gäste aus Halfing konnten zeitnah den Einstand wiederherstellen. Im Anschluss an eine Ecke stieg FCH Stürmer Egger am höchsten und überwand TuS Keeper Rappenglitz zum Ausgleich.

Raubling war im Anschluss zwar stets bemüht, wirklich zwingende Chance ergaben sich zunächst jedoch nicht oder wurden in letzter Instanz von der FCH Abwehr vereitelt. Auch verdiente sich der FCH-Keeper an diesem Nachmittag ein Sonderlob, denn er hielt seine Farben mehrfach mit guten Aktionen und Reaktionen im Spiel.

Gegen die neuerliche Führung der Hausherren konnte dann aber auch der Schlussmann der Gäste nichts ausrichten, denn Philipp Moosner demonstrierte ungeahnte Fähigkeiten, als er mit einem schönen Seitfallzieher das 2:1 für den TuS II erzielen durfte, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete.

Die Geschichte des zweiten Durchgangs ist im Prinzip eine Fortschreibung der ersten Spielhälfte, doch wurden hüben wie drüben die Chancen hochkarätiger. Zweimal prüfte der FC Halfing Keeper Rappenglitz, mehrfach scheiterte der TuS am Gästeschlussmann. Die größte Chance auf die vorzeitige Entscheidung vergab dann kurz vor Abpfiff Fabio Blaimberger völlig frei vor dem Gästetor, das war mehr als nur eine 1000% Chance!

Am Ende wurde es aber dennoch der wichtige Heimerfolg zum Rückrundenauftakt, sodass die 2. Mannschaft des TuS Raubling weiter am Relegationsrang dranbleibt und seine Hausaufgaben entsprechend erfüllt hat. Klar bleibt aber auch, die Chancenverwertung muss besser werden, will man auch gegen besser platzierte Teams am Ende als Sieger vom Feld gehen.

Pressemitteilung TuS Raubling

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare