Söchtenau feiert Auswärtserfolg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der SV Schonstett empfing zum Saisonfinale den SV Söchtenau. Die Gäste gingen bereits nach einer Viertelstunde mit 0:1 in Führung. Johannes Schuster hieß der Torschütze auf Seiten des SV Söchtenau. Mit der knappen Führung ging es auch in die Halbzeit. Die Hausherren kamen mit zunehmender Spieldauer besser in die Partie.  Manuel Rippl erlöste in der 62. Minute seine Farben mit dem Treffer zum 1:1. Die Gäste brauchten etwas um den Ausgleich zu verarbeiten. Aber in der 80. Spielminute schlug der Kapitän höchstpersönlich zu. Robert Egginger erzielte den Siegtreffer zum 1:2. Kurz vor Schluss flog Schonstetts Hubert Betzl mit der Gelb-Roten Karte vom Platz. Nach einer guten Rückrunde hat sich Schonstett das Saisonfinale sicher anders vorgestellt. (hub)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare