Tabellenführer lässt Punkte liegen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der SV Söchtenau hat am achten Spieltag seine zweite Niederlage hinnehmen müssen. Im Heimspiel gegen den SV Schechen musste sich der Spitzenreiter mit 2:3 geschlagen geben und dadurch die Pole-Position an den SV Prutting abgeben. Der SV Schechen klettert durch den überraschenden Auswärtserfolg ins obere Tabellendrittel und hält weiterhin Anschluss an den Aufstiegsrelegationsplatz.

Stefan Lechner (1.) und Stefan Kapsner (26.) brachten die Gäste aus Schechen früh mit 2:0 in Front und stellten dadurch bereits im ersten Spielabschnitt die Weichen auf Sieg. Peter Linner verkürzte zwischenzeitlich auf 1:2 (38.), doch Kapsner konnte nur drei Minuten später den alten Abstand wiederherstellen und auf 1:3 erhöhen (41.). Markus Hartmann markierte in der 70. Minute den Treffer zum 3:2-Endstand.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare