Thomas Schmidbauer in Torlaune

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bis zur 43. Minuten mussten die Zuschauer warten, ehe der erste Treffer fiel. Andreas Jell ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte vom Elfmeterpunkt eiskalt zum 1:0. Bis dahin war es ein ausgeglichenes Spiel. Wobei die Hausherren leichte Feldvorteile hatten und somit die Führung zur Halbzeit in Ordnung ging. Nach dem Seitenwechsel drehte Thomas Schmidbauer auf. Mit seinen beiden Treffern in der 59. Und 82. Spielminute sicherte er den Sieg seines TSV Breitbrunn.

Am kommenden Samstag ist der TSV Breitbrunn in Endorf zu Gast und der SV Söllhuben empfängt den TSV Rimsting.  (hub)

 

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare