TSV Soyen - DJK SV Edling II 1:3

Soyen unterliegt Edling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Soyen - Ein spannendes und gutes A-Klassenspiel im Abstiegskampf. Die Edlinger Aufstellung in Soyen konnte sich sehen lassen. Gleich Sieben Spieler aus der ersten Mannschaft waren auf dem Feld vertreten.

Service:

Zur Tabelle

Zur Spielstatistik

Das diese Rechnung aufging, sah man in der ersten Halbzeit in Form von Rico Altmann. Dieser erzielte, völlig verdient zwei Tore. Soyen ließ sich im ersten Spielabschnitt nicht einschüchtern und war nicht unbedingt schlechter, aber Edling war konsequenter und energischer. In der 13. Minute, sowie in der 40. Minute erzielte Rico Altmann das 0:1 und das 0:2. Der bärenstarke TSV Keeper hatte bei beiden Toren keine Chance.

In der Halbzeitpause musste ein Ruck durch die Heimmannschaft gegangen sein oder Trainer Göschl fand einfach die richtigen Worte. Denn Soyen war im zweiten Spielabschnitt viel präsenter und warf sich in jeden Zweikampf und erarbeitete sich auch viele Chance nach vorne. Dies wurde in der 54 Minute auch Belohnt. Andreas "Baumi" Baumgartner erzielte den 1:2 Anschlusstreffer. Ab diesem Zeitpunkt wurde das Spiel etwas härter. Es war ein richtig spannender Fight und ein tolles Spiel von beiden Mannschaften. Es hätte hier auch der 1te gegen den 2ten spielen können und nicht der 10te gegen den 9ten. Die zweite Halbzeit war auch von vielen Kleinigkeiten geprägt, so dass das Spiel immer weiter an Hitzigkeit zunahm. In der Nachspielzeit erzielten die Edlinger dann das 1:3 und gewannen insgesamt verdient. Für beide Mannschaften gilt es nun am letzten Spieltag drei Punkte zu holen, um schlimmeres abzuwenden.

 

Pressemeldung TSV Soyen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare