Albaching gewinnt gegen Rechtmehring!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

- Rote Karte: 76. Minute: Nr. 2 SCR: Bachmaier Richard:

- Schiedsrichter: Peter Poschauko, vom ASV Au (bei Bad Aibling): Beurteilung/Leistung: gut und ausgeglichen

- Beste Spieler SVA: Christian Hinterberger, Matthias Bareuther

- Beste Spieler SCR: Matthias Vital, Michael Wagner

 - Zuschauer: 150

- Tore:

(62.) Nr. 11 SVA: Matthias Bareuther:

Schuss aus der Drehung heraus von Matthias Bareuther von halb rechts aus ca. 13 Metern, Torwart des SCR hält zunächst, aber die Kugel rutscht ihm durch die Hände ins Tor. 

- Großchancen:

(44.) SVA-Keeper Andi Heinz hält mit Glanzparade einen Kopfball der Rechtmehringer aus kurzer Distanz und lenkt ihn noch knapp über die Latte.

(55.) SVA-Spieler Patrick Kainz trifft aus dem 16-Meter-Raum den rechten Pfosten des SCR-Tores.

(58.) Kopfball von SVA-Stürmer Matthias Bareuther wird von SCR-Keeper Thomas Wagner mit Glanzparade gehalten.

 - Spielwertung allgemein:

1. Halbzeit: Zu Beginn ein offener Schlagabtausch beider Teams; ein schnelles Spiel entwickelt sich. SVA-Abwehrreihe steht allerdings sehr gut. Die erste SVA-Chance war in der 23. Minute (Rückfallzieher von Matthias Bareuther). Auch die SCR-Abwehr steht in der 1. Halbzeit sehr sicher. In der 31. Minute hatte Rechtmehring die erste richtige Torchance. Ein ausgeglichenes Spiel auf hohem Niveau.

2. Halbzeit: Der SVA beginnt noch flotter als in Hälfte Eins. Das Tor in der 62. Minute war dann zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient. Doch nach dem Rückstand kommt Rechtmehring wieder viel besser in die Partie. Ab der 70. Minute war der SVA dem 2:0 wieder deutlich näher als der Gegner dem Ausgleich. Nach der Roten Karte durch Notbremse von Rechtmehring entwickelte sich ein mehr und mehr foulbetontes, hart umkämpftes Spiel. Besonders in den letzten 10 Minuten war Rechtmehring dem Ausgleich ganz nahe; der SCR kam zu einigen Torchancen und zu ein paar strittigen Szenen im Strafraum der Albachinger (doch der Schiedsrichter sah keine foulwürdige Szene). Bis zur letzten Minute war die Partie äußerst spannend und offen; letztlich gewann der SVA aber verdient mit 1:0.

 

Johannes Wimmer

 

(Pressesprecher SV Albaching)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare