Aßling hält sich im Rennen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aßling schafft es sich, mit einem Sieg gegen den bereits in die B-Klasse abgestiegenen DJK SV Oberndorf II, im Kampf um den Klassenerhalt zu halten.

Nach einem Abspielfehler in der 18. Spielminute tauchte Florian Huber alleine vor Torwart Alexander Schilk auf und vollstreckte kurz und schmerzlos zur 0:1- Führung.

Es dauerte gut 33 Minuten, da war Schlussmann Schilk erneut geschlagen, doch diesmal rettete die Latte den SV, beim Schuss von Robert Palmhöfer vor dem zweiten Gegentreffer.

Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich die Oberndorfer Reserve agiler. Erst hielt Aluminium die Aßlinger im Spiel und anschließend TSV-Schlussmann Andreas Grabl seine Jungs, nach einem Freistoß von Christian Brumbauer im Spiel (60. Minute).

Auch der zweite Gegentreffer für den SV ereignete sich nach einem Fehler in der Abwehr. Diesmal nutzte Robert Pöschl seine Chance und verwandelte in der 72. Minute alleine vor Schilk zum 0:2.

 

Die Offensive der Hausherren erwies sich einfach zu harmlos und musste sich somit dem Abstiegsaspiranten mit 0:2 geschlagen gebe.

(sre/rl)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare