Doppelpack von Dirscherl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schon in der zweiten Spielminute die frühe Führung für die Heimelf. Nach einem Stockfehler ging Stefan Reiter alleine aufs Tor zu und überwand den herauseilenden Schlussmann Georg Maier mit einem gefühlvollen Heber. Das schnelle Tor gab den Gastgebern Sicherheit und so bestimmten sie die ersten 20 Minuten der Begegnung. Ostermünchen kam mit Standards wieder zurück ins Spiel. Nach einer Fresitoßflanke kam Stefan Deuschl an das Leder, verzog aber aus acht Metern. Eine ähnliche Situation führte sechs Minuten später zum Ausgleich. Die Reichertsheimer-Abwehr bekam einen Freistoß nicht aus der Gefahrenzone und Christian Dirschel staubte aus kurzer Distanz ab (28.). Bis zur Pause hatten beide Mannschafte gute Tormöglichkeiten. Marinus Kirmaier und Markus Raschmeier vergaben die Chancen auf Seiten der Gäste. Lukas Buchner hatte kurze vor dem Halbzeitpfiff die Führung auf dem Fuß. Aber seinen Schuss parierte Keeper Georg Maier. Nach dem Seitenwechsel landete eine missglückte Flanke von Ratschmeier auf dem Querbalken (55.). In der 66. Spielminute musste Stefan Geidobler wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot den Platz verlassen. Danach traf Christian Dirscherl per Freistoß zum 1:2 (75.). Sein Schuss fälschte die Mauer leicht ab, so hatte Christian Kaduk keine Abwehrchance. Kurz vor Schluss makierte der eingewechselte Patrick Grabl den Treffer zum 1:3-Endstand (90.). (rei/hub)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare