Edling zu unkonzentriert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der SV Schechen macht das entscheidende Tor und besiegt somit auswärts die abstiegsgefährdete Reserve aus Edling. Endlich kam mit einem Freistoß in der 16. Minute das erste Mal vors Tor von Schlussmann Johannes Baumann. Dieser wehrte den Freistoß nach vorne ab, doch Benjamin Geiger reagiert für einen Nachschuss nicht schnell genug. Nach einer halben Stunden visierte Manuel Wenzl den Kasten von Sylvio Thormann zum ersten Mal an, verzog aber knapp. Weitere Strafraumszenen gab es vor der Pause nicht und so mussten sich die Zuschauer auf eine bessere zweite Hälfte hoffen. Diese startete gleich mit einem steilen Pass auf Kevin Mayr der aber aus spitzem Winkel an Torhüter Baumann scheiterte. In der 55. Minute erzielte dann Guiseppe Dell'Anna nach einer unübersichtlichen Situation im Edlinger Strafraum das 0:1 für den SV Schechen. Ab diesem Treffer hatten beide Teams einige gute Möglichkeiten, es reichte aber bei Beiden nicht für ein Tor. Der eingewechselte Andreas Zeller hatte nach einem Fehler im Edlinger Aufbauspiel, ebenso wie aus knapp 20 Metern oder vor Schlussmann Thormann die Chance zu erhöhen. Vergab aber Jede. Zuletzt war es nicht ausschlaggebend, denn den Hausherren fehlte die Kraft zum Ausgleichstreffer. (sre/edl)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare