SV Schechen - SV Tattenhausen 3:0

Schechen gewinnt Derby gegen Tattenhausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schechen - Ganz sicher war der SVS nicht so überlegen wie es das Ergebnis ausdrückt. Nach verhaltenem Beginn beider Mannschaften fand eigentlich zuerst der Gast ins Spiel, aber nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Thomas Masberg auf Tattenhausener Seite bekam der SVS mehr Zugriff auf das Spiel. In der zweiten Halbzeit war eher der eigentlich ersatzgeschwächt angetretene Gast (es fehlten u.a. Dörrer, Schiffl Michael, Wagenstaller, Schiffl Max, Hofmann, Nillies, Günaydin) die bestimmende Mannschaft, aber das 3:0 erzielte wiederum Stefan Kapsner.

Service:

° Zur Spielstatistik

° Zur Tabelle

Die erste Chance der Partie hatten die Gäste aus Tattenhausen, doch der Schuss von Marinus Niedermeier war keine Gefahr für Torhüter Baumann. Den ersten Angriff der Schechener konnte Stefan Kapsner gleich im Tor von Stefan Stecher unterbringen. Nach Flanke von Maxi Pfuff und missglückten Torschuss von Fabian Thost, stand der Angreifer Goldrichtig und schob zur Führung ein. Der SVT musste einen weiteren Ausfall verzeichnen, Torjäger Thomas Masberg musste nach Foulspiel verletzt vom Platz. Noch vor dem Wechsel das 2:0 für Schechen, nach Fehler von Patrick Bonnetsmüller kam der Ball glücklich zu Stefan Kapsner, der den SVT Abwehrspielern davon lief und zum zweiten Mal traf.

In einer von den Hausherren sehr hart geführten Partie, kamen die Gäste aus Tattenhausen besser aus der Partie. Coach Heico Kleinschmidt fand in der Kabine zwar die richten Worte, doch blieb eine Aufholjagd wie letzte Woche aus. Der SVT nahm zwar das Heft in die Hand, doch der letzte entscheidende Pass oder Abschluss sollte nicht gelingen. Die Hausherren beschränkten sich auf weite hohe Bälle auf die schnellen Stürmer Kapsner und den eingewechselten Bachl. Die endgültige Entscheidung fiel fünf Minuten vor dem Ende, Stefan Kapsner entlief wieder einmal der SVT Hintermannschaft, umspielte Keeper Stecher und schob zum 3:0-Endstand ein.

 

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare