SV Tattenhausen - TSV Eiselfing II 2:0

Tattenhausen fährt souveränen 2:0-Heimsieg ein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Benyamin Günaydin vom SV Tattenhausen

Tattenhausen: Durch die Tore von Benyamin Günaydin und Yannick Nillies fährt der SV Tattenhausen am 4. Spieltag einen souveränen Heimsieg über die zweite Mannschaft des TSV Eisefling ein.

Bei hochsommerlichen Temperaturen standen sich der SVT und TSV gegenüber. Die Hausherren legten gut los, doch Konrad Seidinger im Tor des TSV Eiselfing konnte mehrmals klären. Die Gäste konnten allerdings immer wieder durch Nikolaus Mueller und Markus Huber gefährliche Angriffe auf das Tor von Stefan Stecher fahren. Der SVT-Keeper, der derzeit den verletzten Christian Dörrer vertritt, zeigte aber keine Unsicherheit und so blieb es bis kurz vor dem Seitenwechsel beim 0:0. Mit dem Pausenpfiff dann die Führung für die grün-weißen: nach mehreren Passstation stand Benyamin Günaydin ganz alleine und konnte mühelos die Führung erzielen.

Service:

° Zur Spielstatistik

° Zur Tabelle

Nachdem Seitenwechsel nahm der SVT das Heft in die Hand, die Gäste zogen sich in die eigene Hälfte zurück. Doch den hohen Temperaturen angepasst, verflachte die Partie zunehmend. Der eingewechselte Lukas Weichselbaumer konnte sich mehrmals gut über die linke Seite durchsetzen, doch der entscheidende Pass oder Abschluss wurde vergeben. So dauerte es bis zur 66. Minute, ehe Yannick Nillies nach schönem Zuspiel von Benyamin Günaydin das 2:0 für die Kleinschmidt-Truppe erzielen konnte. Dies war die Entscheidung in Tattenhausen.

Nächste Woche reist der SVT auf den Büchsenberg nach Aßling, der TSV Eiselfing II empfängt das Team aus Albaching.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare