TSV Gars feiert ersten Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Zweites Spiel, erster Sieg so lautet die Bilanz des TSV Gars bisher in der A-Klasse 3. Im Spiel gegen den SC 66 Rechtmehring begann die Heimelf deutlich dominanter und zielstrebiger. Die Jezildjic-Truppe baute von Anfang an Duck auf und erspielte sich einige Tormöglichkeiten. Nach 20 Spielminuten wurde dies dann auch belohnt. Matthias Lohner spielte den Ball in den Lauf von Andi Schwarzenböck und dieser ließ sich die Chance nicht entgehen und erzielte aus halbrechter Position den Führungstreffer für Gars. Auch in der Folgephase blieben der TSV am Drücker. So gelang Florian Bacher in der 40. Spielminute mit einem herrlichem Distanzschuss das 2:0. So ging es mit einer verdienten Führung für die Hausherren in die Pause. Nach Wiederanpfiff zeigte sich Rechtmehring wacher, tat sich aber weiter schwer echte Chancen herauszuspielen. In der 50. Spielminute war die Rechtmehringer Gegenwehr dann endgültig gebrochen, denn nachdem Vitus Unterhuber im Rechtmehringer Strafraum regelwidrig gelegt worden war, verwandelte MAtthias Lohner den fälligen Strafstoß zum vornetscheidenden 3:0. Wenig später fiel nach einem Freistoß sogar noch das 4:0. Das 4:1 durch Robert Rappolder war letztendlich nur noch Ergebniskosmetik. (bre/gar)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare