Glanzloser SVO-Auftritt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Im Spiel der Heimelf gab es im Vergleich zur 0:1-Niederlage vergangene Woche gegen die Edlinger Reserve wenig Unterschiede. Nur die Torchancen fielen noch spärlicher aus. Was der Angriff zu harmlos war, kompensierte die SVO-Defensive wenigstens in der ersten Halbzeit. Sie standen hinten sicher und ließen somit auch der Reichertsheimer Reserve wenig Platz für aussichtsreiche Spielzüge.

Die Gäste versuchten mit weiten, hohen Bällen die kompakte Abwehrkette der Gastgeber zu überlisten, aber auch diese Versuche endeten spätestens bei Schlussmann Andi Holzmeier.  

Nach dem Seitenwechsel veränderte sich das Spiel der Ostermünchner nur dahingehend, dass sich nun auch Fehler im Abwehrverhalten einschlichen und Reichertsheim somit einige Torschussmöglichkeiten bot. Mehr gab es für die rund 80 Zuschauer nicht zu sehen und auch Referee Martin Millegger hatte einen Samstagnachmittag der eher gemütlichen Sorte.

Während der SV Reichertsheim mit dem glanzlosen 0:0 weiter fleißig Punkt sammelt, darf der SVO mit diesem einen Punkt und der gesamten Vorstellung wohl gar nicht zufrieden sein und muss nun schleunigst wieder den Hebel umlegen um nicht doch noch in die gefährliche Zone zu rutschen.

 

 

(sre)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare