Mayr landet Edlinger Siegtreffer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die erste Chance des Spiels hatte die Heimmannschaft in der 11. Spielminute. Philip Sedlmaier brachte den Ball mit einem Lupfer Richtung Elfmeterpunkt, Cedric Mayr vom DJK zog ungeschickt den Kopf ein und so hatte Markus Grabl frei vor Schlussmann Florian Prietz die Möglichkeit den SVO in Führung zu bringen. Prietz mit einem starken Reflex, spitzelte die Kugel mit seinem Fuß gerade noch zur Ecke. Der SVO kombinierte im Mittelfeld sehr ansehnlich, zeigte sich zweikampfstark,  der letzte Wille zum Tor aber fehlte.

Auch aus Standards, wie ein Freistoß von Hansi Kuchler in der 27. Minute konnte kein Kapital geschlagen werden. Die Edlinger Reserve präsentierte sich zunächst sehr zurückhaltend, wurde aber in der Schlussviertelstunde der erste Halbzeit stärker. Prompt fiel der Führungstreffer für die Gäste. Nach einem Fehlpass der Hausherren an der Außenlinie, landete der Ball bei Mayr, der fasste sich ein Herz und knallte die Kugel aus gut 25 Metern ins lange Eck - 0:1 (36. Minute).

 

Kurz nach dem Seitenwechsel hatte Markus Grabl die Möglichkeit zum Ausgleich. Über Christian Dirscherl kam die Kugel zu Patrick Grabl, sein Querpass jedoch war zu lang für seinen Kollegen und so konnte die Edlinger Abwehr erfolgreich klären.

Viele weitere Offensivaktionen der Gastgeber bekamen die rund 60 Zuschauer nicht zu sehen. Aber auch die Edlinger Jungs konnten die vorzeitige Entscheidung mit einem zweiten Treffer nicht herbeiführen. Sie brachten die knappe Führung jedoch erfolgreich über die Zeit und verbuchten so den ersten Dreier nach der Winterpause.

(sre)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare