TSV Taufkirchen - SV Weidenbach 0:0

Nullnummer in Taufkirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Taufkirchen - In einem sehr hochklassigen A-Klassenspiel trennten sich der TSV Taufkirchen und der SV Weidenbach gerecht unentschieden. Ein temporeiches Spiel, welches 90 Minuten hin und her ging , machte den Zuschauern riesigen Spaß

In der zehnten Minute die erste Chance, die Torhüter Wastlhuber ans Lattenkreuz lenken konnte. Nach 20 Minuten prüfte Schönhuber den Weidenbacher Keeper mit einem Schuss aus 20 Metern, den der Torwart mit einer Glanzparade vereiteln konnte und den Nachschuss konnten mehrere Taufkirchner Spieler nicht über die Linie bringen.

43. Min. Halmbacher aus T. setzte sich auf der Außenbahn gegen zwei Spieler durch und brachte den Ball in den Fünfmeterraum, da ist Paulmaier so überrascht, dass er den Ball nicht einschieben konnte. 50. Minute Schuss von Alexander Kapsner wird von eigenem Mitspieler abgefälscht und rollt nur Zentimeter am Tor vorbei. In der 58. Minute ein Konter von Traunstein den Vogel nicht ausnutzen konnte. 

Service:

Zur Tabelle:

Zur Spielstatistik:

70. Minute Halmbacher köpft nur Zentimeter am Tor vorbei. 15 Minuten vor Spielende gab es die umstrittenste Entscheidung des sehr guten Schiedsrichters. Halmbacher, mit einem  Schuss an die Latte, ein Weidenbacher Abwehrspieler will klären und schießt seinen eignen Mitspieler an und der Ball geht ins Tor. Plötzlich pfifft Schiedsrichter. - Abseits. Die letzten 15. Minuten gehörten dem Heimteam. Aus den Chancen wurde nichts Zählbares. (TSV Taufkirchen)

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare