TSV Taufkirchen - FC Töging III 4:2

Taufkirchen schlägt Töging im Nachholspiel

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Taufkirchen - In einem A Klassenspieles das noch oben noch Luft hat, siegte letztlich der TSV aufgrund der größeren Spielanteile verdient mit 4:2.

Töging, zeigte anfangs die bessere Spielanlage und brachte die Hintermannschaft der Taufkirchner immer wieder in Verlegenheit. Das Führungstor lag in der Luft , in der 13. Minute dann nach einem strammen Volleyschuss die verdiente 1:0 Führung durch Spermann . Die Takacs Truppe kam nun besser ins Spiel und zeigte sich in der Folgezeit weltmeisterlich im vergeben von Großchancen. Im Strafraum der Gäste brannte es lichterloh, zählbares aber sprang nicht heraus. Nach einer Flanke von Halmbacher in der 36- Minute erzielte Schmidinger mit einem Kopfball vom Elferpunkt den längst verdienten Ausgleich. Beide Mannschaften stellten daraufhin den Angriffsfußball wieder ein und so ging man mit diesen Ergebnis in die Pause.

Service:

° Zur Spielstatistik

° Zur Tabelle

Nicht wiederzuerkennen die Truppe von Markus Leserer im 2. Durchgang . Töging ging forsch zur Sache und hatte beste Chancen die kläglich vergeben wurden, der TSV – Devensivabteilung um den umsichtigen Roland Weindl konnte diese Drangphase mit Glück und Geschick überstehen. 

Ein schneller konter über rechts dann das 2:1. Julian Schwarz legte von der Grundlinie zurück und Andi Paulmeier stand da wo ein Mittelstürmer stehen muss. Unbedrängt brauchte er nur noch den Fuß hinzuhalten zur Taufkirchner Führung. Das Spiel ging nun hin und her. Wieder war es ein Konter und fast eine Kopie des 2: 1, nur mit anderen Akteuren. Halmbacher schickte den eingewechselten Emehrer auf rechts und seinen Pass in die Mitte verwandelte Halmbacher zum vielumjubelnden 3:1. Töging ließ nicht nach und warf nun alles nach vorne. Schlampiges Abwehrverhalten der Taufkirchner bracht die Mannschaft wieder ins Spiel. letztlich war es Markus Leserer der den Taufkirchner Keeper mit dem 3:2 überraschte. Nun war das Spiel wieder offen und Töging setzte nach. Mit etwas Glück überstand man auch diese Drangperiode. Letztlich dann das 4:2 durch einen Konter, Huber bediente Halmbacher mustergültig und der hätte keine Mühe seinen zweiten Treffer zu erzielen.

Pressemeldung TSV Taufkirchen

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare